Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Unter die Prinzessinnen mischen sich Prinzen

Lehrte Unter die Prinzessinnen mischen sich Prinzen

Gesittet und vornehm geht es im Gewölbesaal des Rathauses zu. Im alten Ratskeller hat die Tanzschule Jegella Kinder zum Prinzessinnentag eingeladen, und neben vielen Prinzessinnen sind auch ein paar Prinzen gekommen. Ein Zauberer durfte im Schloss auch nicht fehlen.

Voriger Artikel
Einbrecher stehlen E-Bikes für 13.000 Euro
Nächster Artikel
Aldi-Filialleiter kontert kritische Fragen

Im imaginären Königsschloss klopfen Prinz Alexander Schumacher und seine Eleven an die Tür.

Quelle: Michael Schütz

Lehrte. Auch wenn es offiziell ein Prinzessinnentag war, waren die Prinzen nicht weniger willkommen. "Tanzen kommt auch für Jungs gerade in Mode", freute sich Gastgeber Oliver Jegella. Tanzstile wie das gerade in Lehrte besonders erfolgreiche Jumpstyle seien dafür ein Beispiel. "Und Jungs müssen nicht immer nur Fußball spielen."

Im festlichen Gewölbe lud die Tanzschule am Sonnabend die kostümierten Kinder dazu ein, höfische Tänze wie eine Quadrille auszuprobieren. "Natürlich alles kindgerecht", meinte Mitorganisatorin Ninette Jegella. Tanzlehrer Alexander Schumacher führte die Kinder durch das Programm. Dabei ging es nicht nur um einzelne Tänze - er führte sie auch in ein imaginäres Schloss, wo an Türen geklopft oder unter Königsbetten gekrochen wurde. Für Staunen sorgte schließlich Zauberer Simabu, der die Kinder in den Bann zog.

doc6wq1d9cj2bq6jfbfgh9

Der hannoversche Zauberer Simabu alias Simon-Alexander Buchhagen schlägt die Kinder in seinen Bann.

Quelle: privat

Von Michael Schütz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten