Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten SV 06 dankt Förderern seines Inklusionsprojekts 
Umland Lehrte Nachrichten SV 06 dankt Förderern seines Inklusionsprojekts 
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 22.02.2018
Sponsoren, Unterstützer, Politiker und Vertreter von SV 06 Lehrte posieren mit den Kindern des Inklusionsprojektes für ein Gruppenfoto. Quelle: Katja Eggers
Lehrte

Als einer der wenigen Vereine in der Region Hannover bietet der SV 06 Lehrte seit September ein gemeinsames Fußballtraining für Kinder mit und ohne Handicap an. Für das Inklusionsprojekt haben verschiedene Institutionen und Unternehmen Fördergelder in Höhe von insgesamt 25.000 Euro gegeben. Am Sonnabend hat sich der Verein in einer Feierstunde in der Soccer-Arena bei seinen Sponsoren und Unterstützern bedankt. Für die kleinen Kicker gab es dabei Trikots – und die überreichte kein Geringerer als Ex-Bundesliga-Schiedsrichter Florian Meyer.

„Dieses Projekt ist mir eine Herzensangelegenheit, weil es Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung das gemeinsame Fußballespielen ermöglicht“, erklärte Meyer in seinem Grußwort. Als der SV 06 ihn gefragt habe, ob er für das Projekt die Schirmherrschaft übernehmen wolle, habe er selbstverständlich zugesagt.

06-Chef Ulf Meldau erklärte, dass das Projekt sehr gut angenommen werde und die Trainingszeiten bei Bedarf auch noch ausgeweitet werden könnten. Unter dem Motto „Alle an den Ball“ treffen sich seit September derzeit alle zwei Wochen 14 Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren bei 06 zum gemeinsamen Fußballtraining

Ex-Bundesliga-Schiedsrichter Florian Meyer überreicht Simon (11) und seinem Bruder Henry (9) eine Tüte mit Fußballutensilien. Quelle: Katja Eggers

Die meisten haben ein körperliches oder geistiges Defizit. Der elfjährige Simon etwa leidet unter Epilepsie und hat dadurch Seh- und Koordinationsschwierigkeiten. Eine geeignete Sportart zu finden, war für seine Mutter Andrea Horn daher bisher schwierig. „Es ist wunderbar, dass der Verein ein Inklusionsprojekt anbietet“, erklärte Horn am Sonnabend. Am Fußballtraining nimmt Simon nun gemeinsam mit seinem neunjährigen Bruder Henry teil.

Beide sind begeisterte Kicker und freuten sich daher ganz besonders, als sie in der Feierstunde von den Sponsoren Trikots mit ihren aufgedruckten Namen erhielten. Von Florian Meyer gab es noch ein besonderes Bonbon obendrauf. Der Ex-Bundesligaschiedsrichter übereichte den Kindern Tüten mit Freistoßspray, gelben und roten Karten sowie einer Mannschaftsführerbinde in den Farben Deutschlands

Florian Meyer überreicht den kleinen Kickern Tüten mitFußballutensilien. Quelle: Katja Eggers

Von Katja Eggers

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Cewe-Teich ein Segelrevier? Der SSV Schillerslage würde die Wasserfläche nur zu gern nutzen, um dort den Burgdorfer Schülern die Grundlagen der Segelkunst beizubringen.

21.02.2018

Hämelerwalds Ortsrat ist die Raser am südlichen Ortseingang leid. Er fordert jetzt, dort einen Punkt für Tempokontrollen einzurichten.

21.02.2018

Fahndungserfolg:  Zwei Wochen nach der Randale im Parkhaus an der Poststraße hat die Polizei einen Tatverdächtigen geschnappt. Der 19-Jährige soll auch an einem versuchten Raub beteiligt gewesen sein.

21.02.2018