Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadtfest und Jugendfest in einem Rutsch
Umland Lehrte Nachrichten Stadtfest und Jugendfest in einem Rutsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 10.09.2017
Hier spielt die Musik: Die Helfer bauen die Bühne für das Stadtfest auf. Quelle: Katja Eggers
Lehrte

Der Stadtjugendring hatte die Feste eigentlich schon für den Mai geplant, dann aus organisatorischen Gründen aber kurzfristig abgesagt. Seitdem im Jahr 2015 der letzte Maibummel gefeiert wurde, hat Lehrte kein großes Stadtfest mehr gehabt.

Das neue Stadtfest und das Jugendfest gehen nun auf dem Parkplatz der Volksbank zwischen Zuckerpassage und Berliner Allee über die Bühne. Das Stadtfest beginnt dort am Freitag, 8. September, um 17 Uhr. Es gibt viel Musik, und zwar von den Bands Calling Paones, Immanent und Thyrd Time. Der Stadtjugendring sorgt für Speisen und Getränke.

Am Sonnabend, 9. September, wird das Jugendfest ab 11 Uhr nicht nur auf dem Parkplatz, sondern auch in der Zuckerpassage gefeiert. Auf dem Programm stehen Auftritte verschiedener Vereine und Spiele für alle Altersklassen. Unter anderem will der Stadtjugendring eine Kletterwand, einen Soccer-Käfig und ein Gartenschachfeld aufbauen. Bürgermeister Klaus Sidortschuk wird die Grußwort sprechen. Ab 17 Uhr gibt es Livemusik mit John Roe, Atzes Powerband und The Rest.

Die Erlöse der zwei kombinierten Feste kommen der Jugendförderung der Vereine zugute, die im Stadtjugendring organisiert sind.

Das THW bereitet die Stromversorgung vor. Quelle: Katja Eggers

Von Katja Eggers

Eine große Blutlache auf der Treppe am südlichen Zugang zum Bahnhofstunnel hat in Lehrte für Diskussionsstoff gesorgt. Auf Facebook war sogar von einem "Übergriff" die Rede. Tatsächlich stammt das Blut von einem Jugendlichen, der sich aber selbst eine Verletzung zugefügt hatte, teilt die Polizei mit.

Achim Gückel 10.09.2017

Die Tendenz ist klar: Der Wochenmarkt soll vom Platz an der Matthäuskirche vor das Citycenter an der Burgdorfer Straße ziehen. Doch dieser Schritt ist auch mit Problemen verbunden. Darüber hinaus sollen vor einem Umzug noch Kunden sowie Anwohner und Geschäftsbetreiber am Citycenter ihre Meinung sagen.

Achim Gückel 10.09.2017

Seit Monaten arbeitet der Verein Gemeinsam für Immensen (GfI) schon intensiv daran, einen Dorfladen im Ort zu gründen. Am Sonnabend, 9. September, wird es konkret: Dann kommen die Dorfladen-Experten Wolfgang Gröll und Günter Lüning zu einer Infoveranstaltung ins Dorf. Danach startet eine Bürgerbefragung.

10.09.2017