Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Das THW bildet neue Helfer aus
Umland Lehrte Nachrichten Das THW bildet neue Helfer aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:40 15.06.2018
In der THW-Grundausbildung lernt man, wie man sich vor Abstürzen sichert. Quelle: privat
Lehrte

Jeder, der sich im Technischen Hilfswerk (THW) engagieren möchte, durchläuft zunächst eine Grundausbildung. Sie bereitet die so genannten Helferanwärter auf den Dienst in den Einheiten der Katastrophenschützer vor. Ein solcher Lehrgang beginnt am Mittwoch, 4. Juli, um 19 Uhr beim Lehrter Ortsverband an der Ahltener Straße 110. Insgesamt acht Teilnehmer sind bereits fest angemeldet für diese Ausbildung, die über mehrere Monate hinweg einmal in der Woche stattfindet. „Damit stehen hier so viele künftige Helfer in den Startlöchern wie lange nicht mehr“, zeigt sich der Lehrter Ortsbeauftragte Marc-Oliver Kulisch erfreut: „Trotzdem haben wir noch einige Plätze frei und freuen uns über jeden Neuzugang.“

Die Teilnehmer werden in den Fertigkeiten ausgebildet, die in den einzelnen Einheiten des THW nötig sind, etwa an Bergungsgeräten wie Motortrennschleifer oder Tauchpumpen. Dazu gibt es Theorieabschnitte. Nach der bestandenen Prüfung können die frischgebackenen Helfer dann entweder in die Bergungsgruppe oder in die Fachgruppe Führung und Kommunikation wechseln. „Auch im Verwaltungsstab des Ortsverbandes werden immer wieder neue Helfer benötigt“, sagt Kulisch.

Interessierte können sich mittwochs ab 18.30 Uhr persönlich auf dem THW-Gelände, Ahltener Straße 110, oder telefonisch unter (0 51 32) 37 57 melden. Eine E-Mail unter ov-lehrte@thw.de ist ebenfalls möglich.

Von Michael Schütz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was kommt mit der Gebührenfreiheit der Kitas auf die Kommunen in der Region zu? Und wie bereitet man sich auf sie vor? Diese Fragen standen im Mittelpunkt eines Bürgermeistertreffens in der Galerie.

15.06.2018

Einbrecher haben Montagnacht im Bad am Hohnhorstweg gewütet. Sie demolierten den Kassenautomaten, randalierten im Umkleidebereich und richteten einen Schaden von mindestens 25.000 Euro an.

15.06.2018

Das Königsschießen bei der Schützengesellschaft in Sievershausen ist eine ziemlich spannende Sache gewesen. Am Schluss setzte sich die frühere langjährige Vereinsvorsitzende Martina Kamrath durch.

15.06.2018