Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Feuerwehrleute bergen Toten aus Angelteich 
Umland Lehrte Nachrichten Feuerwehrleute bergen Toten aus Angelteich 
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:39 15.03.2018
Die Feuerwehr bereitet sich auf ihren Einsatz zur Bergung des Toten vor. Quelle: Stadtfeuerwehr Sehnde
Anzeige
Wassel/Bilm

 Passanten haben am Montagmittag in dem Angelteich zwischen Wassel und Bilm einen grausigen Fund gemacht. Sie entdeckten dort den Leichnam eines Mannes. Feuerwehrleute aus beiden Ortschaften wurden gerufen, um den an der Wasseroberfläche treibenden Toten aus dem Wasser zu bergen.

Nach Angaben der Polizei hatte der Unbekannte vermutlich schon über einen längeren Zeitraum im Wasser gelegen. Nähere Angaben zu den Umständen des Todes können die Ermittler jedoch noch nicht machen. Hinweise auf ein Fremdverschulden, also ein mögliches Tötungsdelikt, liegen jedoch nicht vor. „Wir gehen von einem Unglücksfall oder einem Suizid aus“, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Hannover am späten Montagnachmittag.  Die Identifizierung des Toten sei noch nicht abgeschlossen. Die Ermittlungen dauern an.

Die Feuerwehren waren mit insgesamt zwölf Einsatzkräften an dem abgelegenen Teich vorgefahren. Mit dabei waren auch die Spezialisten zur Wasserrettung aus Sehnde. Die Wasserfläche, die von Anglern genutzt wird, liegt in einem schlecht zugänglichen Gebiet im Dreieck zwischen Bilm, Wassel und Ilten.

Von Achim Gückel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Konzert hat die Matthäusgemeinde am Sonntag den Klang der sanierten Orgel der Öffentlichkeit vorgestellrt. Kantorin Birgit Queißner spielte mit Angela Jaffé und Roland Baumgarte.

15.03.2018

Die Lehrter SPD veranstaltet zum dritten Mal einen Flohmarkt mit Frauenbekleidung imm Fachwerkhaus. Er findet am 14. April statt. Wer etwas verkaufen möchte, kann schon jetzt einen Stand anmelden.

15.03.2018

IGS-Schüler haben sich jetzt in einer Projektwoche mit dem Thema Migration und Flüchtlinge beschäftigt. Dazu waren sie mehrere Tage in der Flüchtlingsunterkunft an der Lehrter Nordstraße zu Gast.

15.03.2018
Anzeige