Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Unfallflucht: Polizei sucht Autofahrer
Umland Lehrte Nachrichten Unfallflucht: Polizei sucht Autofahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 17.04.2018
Die Lehrter Polizei sucht Zeugen für einen Unfall auf der Burgdorfer Straße. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Lehrte

 Die Polizei sucht nach einem Autofahrer, dessen Unachtsamkeit am Sonntagabend in der Bahnunterführung der Burgdorfer Straße offenbar Auslöser für einen Unfall war. Dabei verletzte sich ein 17-Jähriger. Das Kommissariat hofft außerdem, dass sich Zeugen des Vorfalls melden.

Die Sache spielte sich gegen 20.30 Uhr ab. Der Jugendliche war mit seinem Leichtkraftrad auf der rechten Fahrspur in Richtung Norden unterwegs, das Auto auf der linken. In der Unterführung wechselte der Wagen nach Auskunft der Polizei plötzlich die Fahrspur und zwang den 17-Jährigen damit zum Ausweichen. Möglicherweise hatte der Autofahrer das Zweirad nicht wahrgenommen. Der Jugendliche stürzte und zog sich Verletzugnen zu. Er brach sich unter anderem einen Arm. An seinem Kraftrad entstand erheblicher Schaden. Der Autofahrer setzte seine Fahrt jedoch fort.

Anschließend versorgten zunächst Zeugen den Jugendlichen. Da der Unfall erst am Montag bei der Polizei gemeldet wurde, fehlen nun aber die Personalien der Helfer. Diese werden gebeten, sich im Kommissariat unter Telefon (05132) 8270 zu melden. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht.

Von Achim Gückel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Diskussion über die verteuerte Sanierung der Backhausstraße in Ahlten hat sich jetzt eine Interessengemeinschaft von Anwohnern gegründet. Sie übt heftige Kritik an der Stadt und bittet um mehr Transparenz im Verfahren. Aus dem Rathaus kommt indes der Verweis auf den Infoabend am Mittwoch.

19.04.2018

Kaum sind die Hilfsgüter des letzten Transportes nach Belarus endlich verteilt, beginnt die Arpkerin Almuth Müller auf dem DIA-Gelände bereits die nächste Sammlung für Bedürftige in Osteuropa. 

19.04.2018

An der Straße Im Wiesengrund in Ahlten hat es am Montagvormittag einen Feuerwehreinsatz gegeben. Dort war in einer Küche eine elektrische Tischdekoration in Brand geraten.

19.04.2018
Anzeige