Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Saisonabschluss: Hunde schwimmen im Waldbad

Lehrte Saisonabschluss: Hunde schwimmen im Waldbad

Das wird ein Spaß für Hund, Herrchen und Frauchen: Im Arpker Waldbad endet die Saison in diesem Jahr erstmals mit einem Hundeschwimmen. Am Montag, 11. September, dürfen wasserverliebte Vierbeiner ins Becken springen und als letzte in diesem Jahr darin schwimmen.

Voriger Artikel
Stadtfest und Jugendfest in einem Rutsch
Nächster Artikel
Unfall mit alkoholisiertem Radler

Arpkes Ortsbürgermeister Klaus Schulz mit seiner Hündin Lilly.

Quelle: Archiv

Lehrte. Die Saison im Waldbad endet für Zweibeiner ganz offiziell schon am Sonntag. Anschließend wird die Anlage wieder bis zum Mai 2018 geschlossen. Arpkes Ortsbürgermeister Klaus Schulz hat mit seinen Helfern vom Team der Frühschwimmer nun erstmals das Hundeschwimmen am Tag nach der offiziellen Schließung organisiert. In anderen Bädern gebe es so etwas auch, etwa in Uetze. Nun ziehe man in Arpke nach.

"Jeder Hund darf mitmachen", sagt Schulz, der selbst mit seiner Golden-Retriever-Dame Lilly dabei sein wird. Das Hundeschwimmen dauert von 18.30 bis 19.30, und es gelten sehr spezielle Eintrittspreise. "Pro Pfote und Fuß nehmen wir 50 Cent", erklärt Schulz lachend. Ein Hundebesitzer zahlt für sich und sein Tier also drei Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten