Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Stromausfall betrifft tausende Haushalte
Umland Lehrte Stromausfall betrifft tausende Haushalte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 27.07.2018
Reinhard Fredebold von den Stadtwerken markiert die Stelle auf dem Marktplatz, unter der sich der Kabelfehler befindet. Quelle: Achim Gückel
Lehrte

Plötzlich war der Strom weg, die Kaffeemaschine versagte ihren Dienst und auch die Frühnachrichten im Radio waren nicht mehr zu hören: In weiten Teilen Lehrtes ist am Freitagmorgen um 5.43 Uhr der Strom ausgefallen. Grund dafür war nach Angaben der Stadtwerke ein Defekt in einem Mittelspannungskabel.

Experten lokalisierten die Stelle, an der die Panne auftrat, am Freitagvormittag. Sie liegt direkt unter dem Marktplatz, neben der Matthäuskirche. Auch mit Rücksicht auf den Wochenmarkt am Sonnabend auf dem Platz soll die Reparatur, für die der Asphalt aufgerissen werden muss, erst am Montag beginnen. Dann muss möglicherweise auch ein benachbarter Baum beseitigt werden. Er steht direkt über dem Verlauf des Stromkabels.

Die Fachleute der Stadtwerke waren am Freitagmorgen gleich nach dem Zusammenbruch des Stromnetzes auf den Beinen. Betroffen waren von dem Ausfall die Lehrter Kernstadt südlich und westlich des Marktplatzes, darunter unter anderem das Rathaus, das Alte Dorf mit der Polizeistation sowie Teile des westlichen und südlichen Stadtgebiets. Um diese wieder mit Strom zu versorgen, schalteten die Stadtwerke Ringversorgungen neu. Nach etwa anderthalb Stunden sei der letzte Haushalt wieder am Netz gewesen, sagt Reinhard Fredebold, Bereichsleiter Technik bei den Stadtwerken.

Den Bereich des Marktplatzes, der am Montag aufgerissen werden muss, hat Fredebold bereits mit Sprühfarbe markiert. Die Störung liege im Bereich einer sogenannten Übergangsmuffe im Mittelspannungskabel. Und dieser befindet sich offenbar im Wurzelbereich eines Baumes. Dieser Baum sei aber erst gepflanzt worden, nachdem das Kabel schon im Erdreich lag, sagt der Bereichsleiter. Möglicherweise seien die Wurzeln des Baumes der Auslöser für den Kabelfehler. Dass die Panne etwas mit der aktuellen Hitze und Trockenheit zu tun haben könnte, hält Fredebold jedoch für unwahrscheinlich.

Von Achim Gückel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor fünf Jahren, am 27. Juli 2013, ging zwischen Wassel und Sievershausen auf breiter Front ein verheerender Hagelsturm nieder. So haben die Menschen in Lehrte und Sehnde das Naturereignis erlebt.

29.07.2018

Die große Trockenheit und Hitze ist in Lehrte Anlass zu einer noch nie dagewesenen Aktion nahezu aller Ortsfeuerwehren. Die Einsatzkräfte bewässern Hunderte Bäume auf öffentlichen Flächen.

29.07.2018

Wenn vom 3. bis 5. August in Hämelerwald das Schützenfest steigt, stehen einige Veränderungen an. Für Sonnabend bitten die Schützen erstmals zum Oktoberfest, und statt Livemusik gibt es DJs.

26.07.2018