Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Trickdieb stiehlt Seniorin Schmuck
Umland Lehrte Trickdieb stiehlt Seniorin Schmuck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 10.10.2018
Die Polizei sucht einen Trickdieb, der eine Seniorin bestohlen hat. Quelle: Symbolbild
Lehrte

Eine 87-jährige Lehrterin ist zum Opfer eines dreisten Trickdiebs geworden, der ihr mehrere Schmuckstücke gestohlen hat. Der unbekannte Mann klingelte am Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr an der Wohnungstür der Seniorin in der Mittelstraße. Als sie ihm die Tür öffnete, gab er sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus, der nach einem Rohrbruch die Ventile der Wasserleitungen überprüfen müsse. Die Rentnerin hatte zwar zunächst Bedenken, ließ sich von dem angeblichen Installateur aber schließlich überzeugen und gewährte ihm Zutritt zu ihrer Wohnung.

Während der Mann scheinbar die Leitungen untersuchte, verwickelte er die Frau in ein Gespräch, um sie abzulenken. Trotzdem nahm sie ein Geräusch an der Wohnungstür wahr. Daraufhin erklärte der vorgebliche Klempner plötzlich, er sei mit seinen Arbeiten fertig, versprach jedoch, noch eine Visitenkarte aus seinem Auto zu holen. Tatsächlich verschwand er aber spurlos. Die nun endgültig misstrauisch gewordene Seniorin inspizierte ihre Wohnräume – und stellte dabei fest, dass mehrere Schubladen durchwühlt und mehrere Schmuckstücke verschwunden waren. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Der Täter wird als etwa 40 Jahre alt, ungefähr 1,70 Meter groß und schlank beschrieben. Er hatte mittelblonde Haare und sprach Hochdeutsch. Er trug ein olivfarbenes T-Shirt und weiße Baumwollhandschuhe. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (05 11) 1 09 55 55 entgegen.

Die Ermittler geben im Zusammenhang mit derartigen, immer wieder in Erscheinung tretenden Trickdieben folgende Hinweise: Man sollte nur Handwerker in die Wohnung lassen, die man selbst bestellt hat oder die durch die Hausverwaltung angekündigt sind. Das gelte auch für sogenannte Notfälle wie Rohrbrüche. Wenn es klingelt, sollte sich der Haus- oder Wohnungsbewohner die vor der Tür stehenden Personen vor dem Öffnen möglichst genau ansehen, etwa durch einen Spion. Werde jemand aufdringlich, sollten sich gerade ältere Menschen nicht scheuen, auch laut um Hilfe zu rufen – etwa im Treppenhaus oder in Richtung der Nachbarn. Bei einem Verdacht sollte sofort die Polizei unter 110 angerufen werden.

Von Thomas Böger

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einer bundesweiten Umfrage befragt der ADFC Menschen zur Fahrradfreundlichkeit ihrer Kommune. Die Ortsgruppe Lehrte-Sehnde erhofft sich mehr Beteiligung.

10.10.2018

Aus einem einmaligen Projekt ist eine Dauerlösung geworden: Am 21. Oktober spielt das Regionsorchester der Feuerwehr anlässlich seines 10. Geburtstages ein Konzert in Laatzen.

10.10.2018

Die Sanierung der Backhausstraße in Ahlten war erneut Thema im Ortsrat. Dabei wurde klar, dass die Anwohner wegen der Bauverzögerungen keine höheren Kosten bei den Ausbaubeiträgen befürchten müssen.

10.10.2018