Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Grundschüler lernen, was aus dem Müll wird
Umland Lehrte Grundschüler lernen, was aus dem Müll wird
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.09.2018
Die sogenannten Wertstoffprofis Michael (rechts) und Achim (links) stellen den Lehrter Kindern Aufgaben. Quelle: Anne Marie Kuwan
Lehrte

Was wird eigentlich aus unserem Abfall, nachdem er mit dem Müllwagen abgeholt wurde? Und warum ist Mülltrennung so wichtig? Diesen Fragen haben sich die Schüler der Albert-Schweitzer-Grundschule jetzt während einer Vorstellung der „Wertstoffprofis“ gestellt. Rund 200 Kinder der Klassen zwei bis vier fanden sich zu dem interaktiven Theaterstück in der Turnhalle neben Schule zusammen.

Michael und Achim heißen die beiden Pädagogen, die das Projekt leiten. Zum Team der „Wertstoffprofis“ gehören allerdings noch mehrere andere Mitglieder. Sie arbeiten nach einem Konzept, welches Pädagogen aus Kindergärten, Kitas und Schulen mit der Hilfe des Recyclingunternehmens Remondis entwickelt haben. Die Kinder sollen dabei lernen, dass der Vorrat an Rohstoffen auf dieser Welt nicht unendlich groß ist. Und sie sollen verstehen, die Ressourcen nicht zu verschwenden.

Die Kinder der Grundschule werden während der 75-minütigen Vorstellung immer wieder in das Geschehen eingebunden. Sie lernen spielerisch, worauf es bei Mülltrennung ankommt und wie die Dinge, die wir wegwerfen, recycelt werden. Dazu holen die „Wertstoffprofis“ immer wieder Kinder auf der Bühne, damit diese Aufgaben erfüllen. Aber auch alle anderen Schüler sind mittendrin dabei: Sie feuern an.

Schulleiterin Frau Beate Forgber ist sehr zufrieden, dass die „Wertstoffprofis“ zu Gast sind. Das Thema passe sehr gut, denn die Albert-Schweitzer-Schule habe ja schon seit vielen Jahren das Prädikat Umweltschule und sei seit drei Jahren auch offiziell eine sogenannte Ressourcenschule. Diese Auszeichnung hat die Schule bekommen, weil sie aktiv Projekten im Umweltschutz fördert.

Von Anne Marie Kuwan

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jetzt geht es für Rotraud Wiese ins zweite Lebensjahrhundert: Die gebürtige Westpreußin feiert ihr 101. Wiegenfest am 27. September im Seniorenzentrum Sonnenhof in Aligse.

27.09.2018

Die Feuerwehren von Hämelerwald und Lehrte sind am Mittwochmittag zu einem Einsatz auf der Autobahn 2 im Peiner Bereich gerufen worden. Sie mussten dort nach einem schweren Unfall einen toten Lastwagenfahrer bergen.

26.09.2018

Es ist fast unglaublich, was sich momentan am Schulstandort Hämelerwald abspielt: Die Integrierte Gesamtschule (IGS) streitet sich mit der neu geschaffenen Oberschule um Arbeitsgeräte und Materialsammlungen.

29.09.2018