Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt IGS stellt sich bei Empfang vor und läuft
Umland Neustadt IGS stellt sich bei Empfang vor und läuft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 01.10.2018
Neuntklässler der IGS sammeln beim Spendenlauf Runden auf dem Auedamm. Quelle: Sven Sokoll
Wunstorf/Neustadt

Die Evangelische IGS ist am Donnerstagabend Gastgeber für den Michaelis-Empfang des Kirchenkreises Neustadt-Wunstorf gewesen. „Bei der Terminplanung hatten wir eigentlich gedacht, dass der Umbau jetzt abgeschlossen ist“, sagte Superintendent Michael Hagen, doch so war für die 150 Besucher weiterhin Baustelle zu erleben.

Dennoch erhielten sie aber einen vielfältigen Eindruck davon, was die Schule in kirchlicher Trägerschaft ausmacht. Zunächst gaben Schulleiterin Elke Helma Rothämel und Gerd Brinkmann vom Evangelischen Schulwerk einen Überblick. So sei der Andachtsraum ein äußeres Zeichen, aber auch das enge Netz von Seelsorge und Beratung bringe viel für die Entwicklung der Schüler und des Miteinanders.

Die IGS ist Gastgeber des Michaelis-Empfangs und trägt am letzten Tag vor den Ferien einen Spendenlauf aus.

Auf der Bühne befragte der Neustädter Pastor Marcus Buchholz dann Schüler, Lehrer und Eltern, wie sie die Gesamtschule erleben. Dabei hörten er und das Publikum zum Beispiel, dass sich Ansätze von Mobbing mit Hilfe der Sozialarbeiter gut bewältigen lassen. Der didaktische Leiter Hans-Dieter Morys beschrieb, wie die Schüler auch zu einem kritischen Umgang mit den Medien erzogen werden – teilweise, indem Schüler aus älteren Jahrgängen mit ihnen arbeiten.

Am Freitag haben die Mittelstufen-Schüler der IGS dann ihre Runde beim Spendenlauf gedreht. Jeweils eine Stunde lang hatten die Jahrgänge Zeit, mit möglichst vielen 1300-Meter-Runden auf dem Auedamm Geld von ihren Sponsoren für die Tafel und Projekte der eigenen Schule zu erlaufen. Die Fünftklässler machten am Morgen allerdings den Anfang auf dem Sportplatz. Nach dem vorläufigen Ergebnis liefen die Schüler insgesamt mehr als 2000 Runden, so dass nach den Zusagen Spenden in Höhe von mehr 5000 Euro zu erwarten sind.

Von Sven Sokoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Neustadt Unser Veranstaltungstipp - Jane Comerford kommt ins Schloss

Als Frontfrau der Countryband Texas Lightning ist Jane Comerford in Deutschland bekannt geworden. Jetzt ist sie mit ihrem neuen Programm „Filmreif!“ wieder auf Tour.

28.09.2018

Die Bundeswehr warnt vor Gefahren auf dem Standortübungsplatz Luttmersen. Das Gelände werde immer wieder unberechtigt und fahrlässig betreten, sagt der Standortälteste, Oberstleutnant Markus Dehn.

28.09.2018

„Jedermanns“-Inhaber Björn Penno hat den hannoverschen Curywurst-Meister herausgefordert. Er ist sich sicher: „Wir machen die bessere Wurst“. Entscheiden sollen die Kunden in der Marktstraße.

27.09.2018