Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Mandelsloh
Mandelsloh
Neustadt
Viele Volksvertreter, wenige Bürger diskutieren mit um die Kürzungspläne der Region beim Busverkehr.

Viele Bürgervertreter, wenige Bürger und eine Menge konstruktiver Vorschläge: das ist die Bilanz eines Diskussionsabends um Kürzungen im Regiobus-Liniennetz. Die Region will bei fünf Linien im Neustädter Land den Rotstift ansetzen, eine zur Premium-Linie aufwerten. Aus dem Publikum kam vielfach der Wunsch, den ÖPNV attraktiver zu gestalten.

  • Kommentare
mehr
Mandelsloh
Künstlerin Birgit Soiné traf den Geigenbauer und Cellisten Volker Schmidt vor einem Jahr im Haasenhof und war so begeistert von seinem Handwerk, dass sie kurzerhand selbst mit dem Geigenspielen begann.

Das Kunsthandwerkercafè im Haasenhof hat sich in den letzten Jahren als fester Termin in der Adventszeit etabliert – und als Treffpunkt kreativer Menschen, wie der Künstlerin Birgit Soinè, die nach ihrer Begegnung mit Geigenbauer Volker Schmidt nun auch Geige spielt. 

  • Kommentare
mehr
Neustadt
Ein Bus der Linie 802 steht am ZOB Neustadt - auch diese Linie könnte von Kürzungen betroffen sein.

Regiobus muss sparen, um den Kostenrahmen einhalten zu können. In Neustadt stehen fünf wenig genutzte Linien auf dem Prüfstand. Die Pläne werden am Mittwoch, 13. Dezember, in einer Informationsveranstaltung vorgestellt. 

  • Kommentare
mehr
Neustadt
Handarbeiten, Keramik, Edelsteinen, Schmuck, Speisen und Getränke sollen wieder die Besucher anlocken.

Der Haasenhof lädt zum zehnten „Winterlichen Kunsthandwerker-Café“ inklusive Geigenbau-Ausstellung ein. Besucher können sich auf Handarbeiten, Leckereien, Musik und ein Kinderprogramm freuen. 

  • Kommentare
mehr
Neustädter Land
Carmen und Michael Eick bieten an ihrem Stand allerlei Nachware an.

Der erste Advent rückt immer näher – höchste Zeit also für die Eröffnung der Weihnachtsmarktsaison. Der Winterzauber zieht am Montag, 27. November, zuerst in die Kernstadt ein, viele weitere Märkte öffnen im Dezember. 

  • Kommentare
mehr
Neustadt
Dieter (von links) und Günter Homann, Sven Noack, Mechthild Umlauf, Philipp Schönewolf sowie Mariella und Jakob (beide 4) helfen beim Laubharken auf dem Nöpker Friedhof

In der Gemeinschaft mach die Arbeit Spaß und ist schnell erledigt. Das zeigte sich am Sonnabend in Nöpke und auch sonst vielerorts im Neustädter Land, wo die freiwilligen Helfer ausrückten, um beispielsweise die Friedhöfe vom Laub zu befreien.

  • Kommentare
mehr
Unser Veranstaltungstipp
Die Sänger sind auf amerikanische Musik spezialisiert – singen aber auch auf Deutsch.

Die Langenhagener Gesangsklasse AnySingElse präsentiert unter der Leitung von Ted Adkins in der St. Osdag-Kirche in Mandelsloh sanfte und schwungvolle Lieder.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neustädter Land
Den Schneerener Eichenbrink hatte Sturm Xavier besonders schwer getroffen.

Der Sturm Xavier Anfang Oktober hat im städtischen Baumbestand riesige Schäden verursacht. Allein für Aufräumarbeiten gibt die Stadt nun fast 150.000 Euro aus.

  • Kommentare
mehr
Neustadt
Die St. Osdags-Kirche wurde zur mittelalterlichen Schänke.

Was für eine Gaudi zum Reformationsjubiläum - St. Osdag, ehrfürchtiges Gotteshaus, wurde zur Gaststätte: Hoch die Krüge in der Kirche.

mehr
Neustädter Land
Luther, pädagogisch: Heute gibt es den Reformator und Bildungsvorkämpfer sogar als Playmobil-Figur.

Sie waren Vorkämpfer der Bildung für jedermann - auch im Neustädter Land wurden die Appelle von Martin Luther und Philipp Melanchthon gehört. Einige Schulen in den Dörfern wurden bereits im 16. Jahrhundert gegründet. Der ehemalige Lehrer Lutz Caspers arbeitet an einer Übersicht.

mehr
Helstorf/Mandelsloh
Martina Kirste freut sich auf die neue Aufgabe als Schiedsperson für Helstorf und Mandelsloh.

Wer in Mandelsloh oder Helstorf mit Streitigkeiten zu kämpfen hat, kann sich künftig an Martina Kirste wenden. Die Helstorferin ist neue Schiedsperson für beide Stadtteile und somit die Nachfolgerin von Wolfgang Dierks, dessen Amtszeit bereits im Juli endete.

mehr
Neustädter Land
Wildwechsel ist im Herbst besonders kritisch - die Tiere sind in der Dämmerung schwieriger zu sehen, der Bremsweg ist länger.

Einen gewaltigen Schrecken, eine Schürfwunde und ein demoliertes Auto trug eine 20-jährige Frau aus Neustadt aus der Begegnung mit einem Reh auf der Straße davon. Das Tier war ihr in der Nacht zu Sonntag gegen 23.30 Uhr vor den Kühler gesprungen, als sie aus Himmelreich kommend Richtung Eilvese fuhr.

mehr
1 3 4 ... 15