Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 50 Neustädter reisen zum Neustadt-Treffen nach Polen
Umland Neustadt Nachrichten 50 Neustädter reisen zum Neustadt-Treffen nach Polen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 09.06.2018
Die Besuchergruppe in der polnischen Partnerstadt. Quelle: privat
Neustadt/Nowe Miasto nad Pilica

Der Bus war voll besetzt: Zum 40. Treffen der Arbeitsgemeinschaft Neustadt in Europa haben sich in der vergangenen Woche 50 Neustädter gemeinsam mit Bürgermeister Uwe Sternbeck auf den Weg gemacht. Der war diesmal deutlich länger als gewohnt: Nowe Miasto nad Pilica heißt der rund 800 Kilometer entfernte Ort in Polen, dessen Name ebenfalls mit Neustadt übersetzt wird.

Auf einen Tagesausflug ins nahe Warschau folgte ein festlicher Abend, an dem die Neustädter zahlreiche Kontakte knüpften und wieder aufleben ließen: Rund 700 Gäste waren aus 20 Neustädten angereist. So fiel der Samstagmittag mit einem Festumzug durch die 4000-Seelen-Gemeinde entsprechend bunt aus, viele Ortsmannschaften kamen in einheitlichen T-Shirts, einige auch in historischen Kostümen. Das Bühnenprogramm hatten neben der Gastgeberstadt auch einige der angereisten Neustädter mitgestaltet. Bei Auftritten der Line Dancer aus Neustadt-Dosse oder die Schuhplattlergruppe aus Neustadtl an der Donau amüsierten sich die Gäste. Als sich auch noch die Teilnehmer eines Stadtlaufes dazu gesellten, war die Feierlaune perfekt. Das bunte Treiben auf dem Festplatz endete um 23 Uhr mit einem großen Feuerwerk.

Dass die Verabschiedung „bis zum nächsten Jahr“ bei der Abreise am Sonntagmorgen mehr als eine Floskel war, beweist die neue Anmeldeliste, wie Stadtsprecherin Pamela Klages sagt: Die Mitreisenden haben sich bereits fast geschlossen wieder angemeldet. Neustadt am Rübenberge wird also auch Ende Juni 2019 in Neustadt an der Saale gut vertreten sein.

Von Kathrin Götze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stadt und Wirtschaftsförderung werben für ein gemeinsames Online-Portal, auf dem sich möglichst viele Neustädter Unternehmen darstellen sollen. Beim ersten Vorstellungstermin am Dienstagabend zeigten sich schon rund 30 Unternehmen interessiert.

09.06.2018

Im Neustädter Rat ist die AfD ab Donnerstag nicht mehr vertreten. Fraktionssprecher Raimar Riedemann hat am Mittwoch mitgeteilt, dass alle vier Mitglieder ihre Arbeit unter der Bezeichnung Fraktion Freie Neustädter weiterführen wollen.

09.06.2018

Es geht voran, auf der Baustelle unter der B-6-Leinebrücke. Davon haben sich am Mittwoch die Mitglieder der Bürgerinitiative Freie Fahrt B6 überzeugt. Zum Abschluss servierten sie den Bauarbeitern Kuchen und kalte Getränke.

09.06.2018