Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bockwindmühle zeigt sich am Sonntag im Gerüst
Umland Neustadt Nachrichten Bockwindmühle zeigt sich am Sonntag im Gerüst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 22.09.2016
Die Bockwindmühle Dudensen vor dem Umbau, im Vordergrund liegt der neue Hammerbalken. Quelle: Heidemarie Eckardt
Dudensen

Dafür bietet sie einen außergewöhnlichen Anblick, denn die Vorbereitungen für den geplanten Austausch des Hammerbalkens laufen auf vollen Touren. Der massive Balken verbindet den Unterbau mit der Mühlenkasten, in dem sich die Technik befindet. Der alte Balken ist verfault, soll nun ersetzt werden.

Ein Gerüst, das es ermöglicht, das gesamte Gebäude anzuheben, ist schon aufgebaut. Auch die Arbeiten am neuen Balken haben die Fachleute bereits in Angriff genommen, zum Beispiel wird er mit einer schlichte Verzierung versehen. Der Austausch selbst ist für die nächste Woche geplant.

Kein Grund, auf Besuch und Besichtigung der Mühle zu verzichten. Zumal wie gewohnt hervorragende Verpflegung zu erwarten ist. Am Backhaus an der Meyerkampstraße startet der Kuchenverkauf gegen 13 Uhr, später am Nachmittag gibt es Brot und Semmeln frisch aus dem Ofen.

Der Mühlenverein ist seinen Besuchern dankbar, weil sie mit Spenden und Kuchenkauf erheblich zum Erhalt von Backhaus und Mühle beitragen, wie Sprecherin Heidemarie Eckardt erläutert. Sie helfen den ehrenamtlich tätigen Mühlenfreunden, die hohen Ausgaben für Reparaturen an der Mühle wie die aktuelle oder den Ersatz der Flügel im Jahre 2008 zu schultern. Damals hatte ein Sturm die Flügel zerbrochen.

Fotostrecke Neustadt: Bockwindmühle zeigt sich am Sonntag im Gerüst

Von Kathrin Götze

Fast alle Speisen kommen frisch auf den Mensatisch: Die Küche der KGS heimst immer wieder Lob ein - auch gestern von der Verbraucherzentrale Niedersachsen.

22.09.2016

„Ohne Moos nix los“ lautet schmissig das Motto der Moor-Erlebnistage, die der Aktionskreis Hannoversche Moorgeest für das Wochenende 1. und 2. Oktober anbietet.

22.09.2016

Seit 40 Jahren gibt es den Weißen Ring, der Opfern von Kriminalität hilft. Manfred Henze, zuständig für 600000 Einwohner in der Region Hannover, zieht eine Bilanz. Betroffen seien vor allem Senioren, alleinstehende Frauen und junge Mädchen.

25.09.2016