Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Brandstiftung: Schafstall brennt ab
Umland Neustadt Nachrichten Brandstiftung: Schafstall brennt ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 04.05.2017
Von Kathrin Götze
Einen Schafstall bei Mandelsloh musste die Feuerwehr am Sonntag löschen. Quelle: Christian Elsner / Symbolbild
Anzeige
Mandelsloh

Die Eigentümer hatten zuvor eine Zugangstür zum Gelände aufgebrochen vorgefunden. Weil sie sonst niemanden in der Umgebung antrafen, beschlossen sie achselzuckend, den Vorfall am nächsten Tag der Polizei zu melden. Doch rund zwei Stunden später schlugen Passanten Alarm: Der offene Schuppen stand in Flammen.

Der Brand auf der etwas abgelegenen Weide wurde erst spät entdeckt. Die Heidschnucken, die sonst dort grasen, waren zuvor umgetrieben worden, kein Tier kam zu Schaden. Den Schuppen konnte die Feuerwehr aber nicht mehr retten, die mit 12 Helfern zum Löschen anrückte. Der Eigentümer schätzt den Schaden auf rund 5000 Euro. Die Neustädter Polizei holte den Kriminaldauerdienst aus Hannover zu Hilfe, der die Ruine auf Spuren von Brandstiftung untersuchte.

Renntag am Borsteler Berg: Auf Hochglanz polierte Seifenkisten trudelten am Wochenende zum großen Rennen ein. Von Modellen, die Miniaturrennwagen ähnelten bis zu abenteuerlich gestalteten Fahrzeugen waren der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

04.05.2017

Feierfreudig zeigten sich am langen Wochenende die Otternhagener. Zahlreiche Einwohner beteiligte sich am dritten Bürgerfest, nahmen am Festumzug teil und genossen die fröhliche Atmosphäre bei Maibaumaufstellen, Tanz in den Mai sowie den Kaffeenachmittagen.

04.05.2017

Schwere Verletzungen hat sich ein 37 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Landesstraße 193 am Sonntag gegen 18 Uhr zugezogen. In einer Linkskurve zwischen Grindau und Esperke verlor der Mann aus Gehrden die Kontrolle über seine Maschine, stürzte und prallte gegen ein Verkehrszeichen.

Kathrin Götze 04.05.2017
Anzeige