Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Souliger Jazz mit Cécile Verny im Schloss Landestrost
Umland Neustadt Nachrichten Souliger Jazz mit Cécile Verny im Schloss Landestrost
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 06.02.2018
Das Quartett um die französisch-afrikanische Sängerin Cécil Verny gastiert am Valentinstag im Schloss Landestrost. Quelle: Felix Groteloh
Neustadt

 Soul-Jazz zum Valentinstag:  Das Cécile-Verny-Quartett bittet für Mittwoch, 14. Februar, ab 20 Uhr zum Konzert im Schloss Landestrost

Dass Musik die Sprache der Leidenschaft ist – davon war schon der Komponist Richard Wagner überzeugt. Was könnte sich also besser eignen als die Musik, um der oder dem Liebsten, Freund oder Begleiter eine Freude zu machen? Gelegenheit dazu besteht am Valentinstag im Schloss. Soulig-jazzige Stimmung verspricht das Cécile-Verny-Quartett.

Die charismatische Sängerin Cécile Verny mit französisch-afrikanischen Wurzeln bewegt sich mit ihrer Band um Bernd Heitzler, Andreas Erchinger und Lars Binder spielerisch zwischen Improvisation, Funk, Folk und anspruchsvollem Pop.

Dass es das Ensemble seit mehr als 25 Jahre gibt, hat nicht nur mit der exzellenten Qualität der Formation, ihrer erfrischenden Wandlungsfähigkeit und der Treue ihrer Fans zu tun: Cécile Verny gilt als eine der großen Sängerinnen der modernen Unterhaltungskultur. „Keine andere Künstlerin verstand es in der zurückliegenden Dekade besser, die rasante Wandlung des Jazz von der einst puristischen Swing-Form bis zum anregenden Sound-Biotop eindrucksvoller dazustellen“, schreibt der Veranstalter. 

Vor dem Konzert besteht die Möglichkeit, die einzige Sektkellerei Norddeutschlands in den historischen Kellergewölben von Schloss Landestrost zu besichtigen. Die Führung beginnt um 18 Uhr und kostet 6 Euro Eintritt pro Person. Um Anmeldung unter Telefon (0511) 6162 5200 wird gebeten. 

Der Eintritt zum Konzert kostet 19, ermäßigt 13 Euro. Bonbon für den Valentinsabend: Ein Ticket für zwei Personen gibt’s für 35 statt 38 Euro.  Eintrittskarten sind unter anderem in den HAZ/NP-Geschäftsstellen Neustadt, Am Wallhof, und Wunstorf, Mittelstraße, erhältlich. Der Vorverkauf im Schloss, Schlossstraße 1, 31535 Neustadt, ist unter (0511) 616-25200 oder per E-Mail an kultur@region-hannover.de zu erreichen. Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags, 9 bis 12 und 13-16 Uhr, freitags von 9 bis 12 Uhr.

Von Markus Holz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Glasschäden, die Unbekannte am Wochenende angerichtet haben, sind deutlich größer, als am Sonntag von der Polizei gemeldet. Jetzt geht es um fünf Busse, vier Haltestellen, die VHS und einen Imbiss.

08.02.2018

Ein 40-Tonner hat sich am Montag gegen 13 Uhr zwischen Mariensee und Basse festgefahren. Das Fahrzeug wurde gegen 22 Uhr geborgen. Die Straße soll bis Dienstagmittag gesperrt bleiben.

08.02.2018

Am Dienstagabend ab 22 Uhr wird der Poggenhagener Gleisübergang Bahnhofstraße/Fliegerstraße voll gesperrt. Für Autofahrer gibt es keine offizielle Umleitungsempfehlung. Mit starken Belastungen und langen Wartezeiten im Bereich Wunstorfer- und Moordorfer Straße ist zu rechnen.

05.02.2018