Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Concert Royal Köln spielt Musik aus dem 18. Jahrhundert im Schloss
Umland Neustadt Nachrichten Concert Royal Köln spielt Musik aus dem 18. Jahrhundert im Schloss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 02.06.2018
Sie spielen Musik aus dem 18. Jahrhundert: Das Ensemble von Concert Royal Köln. Quelle: Karolina Plachetko
Neustadt

Mit neuen und lange nicht gespielten musikalischen Glanzlichtern wollen die Mitglieder von Concert Royal Köln am Sonntag, 3. Juni, ab 17 Uhr, die Besucher im Schloss Landestrost in ihren Bann ziehen. In dem klassischen Ambiente gibt es dann Musik wie sie an den Fürstenhöfen gespielt wurde. Das von der Oboistin Karla Schröder ins Leben gerufene Spezialisten-Ensemble hat das Ziel, Bläsermusik des 18. Jahrhunderts mit den originalen Instrumentarium aufzuführen. Dabei verstehen sich die Musiker auch als Forscher. Immer wieder suchen sie nach Handschriften und Erstdrucken, die seit dem 18. Jahrhundert nicht mehr aufgeführt wurden. Diesen Werken aus den Bereichen Kammermusik, Oper und Oratorium hauchen sie neues Leben ein.

Das Konzert im Schloss steht unter dem Motto „4K – Kultur, Kaffee, Kuchen und Konzert“. Besucher können bereits ab 15 Uhr an einer Schlossführung teilnehmen und sich über die Besonderheiten des von 1573 bis 1584 erbauten repräsentativen Renaissancebaus informieren. Die Führung ist im Konzertpreis enthalten. Der Eintritt kostet 19 , ermäßigt 13 Euro, 1715 z, fertig, ars. Anmelden können sich Besucher unter Telefon (0511) 61625200. Wer es sich vor dem Konzert gut schmecken lassen möchte, kann dies im kleinen Café im Schloss tun.

Eintrittskarten für das Konzert am Sonntag, 3. Juni, 17 Uhr, kosten 19, ermäßigt 13 Euro. Sie sind bei den bekannten Vorverkaufsstellen, unter anderem in den Geschäftsstellen von HAZ und NP in Neustadt und Wunstorf, sowie im Internet bei www.reservix.de erhältlich. Der Vorverkauf im Schloss Landestrost, ist montags bis donnerstags, 9 bis 12 und 13 bis 16 Uhr geöffnet, freitags von 9 bis 12 Uhr. Die Stelle ist auch unter Telefon (0511) 616-25200 oder per E-Mail kultur@region-hannover.de erreichbar.

Von Mirko Bartels

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie bringen handgemachte Musik mit Gesang, Akustikgitarre und Cajon mit: Die drei Musiker von Flair spielen am Sonnabend, 2. Juni, 11 bis 14 Uhr beim Swinging Saturday des Stadtmarketing-Vereins.

01.06.2018

Auch wenn die Fortschritte aus der Entfernung schlecht zu sehen sind: unter der B-6-Brücke geht die Arbeit weiter voran. In Kürze werden Schalungen für neue Betonverstärkungen gebaut.

01.06.2018

Die Innenstadt als Atelier: Die Neustädter Künstlerin Susan Tiedt lädt Kollegen zum Treffen und Malen unter freiem Himmel am Wochenende, 7. und 8. Juli, ein. Die Stadt biete reichlich schöne Motive mit kurzen Wegen dazwischen, sagt sie.

01.06.2018