Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Cross-Skater rollen ums Steinhuder Meer
Umland Neustadt Nachrichten Cross-Skater rollen ums Steinhuder Meer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 16.04.2018
Spaß auf dicken Rädern: Auf ihrer Frühjahrsfahrt sausen die Cross-Skater vom neuen Verein Roll dich fit um das Steinhuder Meer. Quelle: privat
Mardorf/Steinhude

 Ungewohnter Anblick am Sonnabend: Ein großer Pulk Sportler im bunten Outfit rollte ums Steinhuder Meer, mit Stöcken in der Hand und luftbereiften Rollschuhen an den Füßen. Cross-Skating nennt sich der neue Sport, mit dem der deutschlandweit tätige Verein Roll Dich fit bei seiner Frühjahrsausfahrt die Blicke auf sich zog. Großer Vorteil: Dank Luftreifen, Bügelbremsen und Stockeinsatz ist diese Bewegungsform auch beispielsweise bei höherem Gewicht gelenkschonend und sturzarm machbar, wie der Vereinsvorsitzende Jörg Affeldt erläutert. Auch mit den geschotterten Wegen kommen die Rollsportler deutlich besser zurecht als beispielsweise Inline-Fahrer.

Spaß auf dicken Rädern: Auf ihrer Frühjahrsfahrt sausen die Cross-Skater vom neuen Verein Roll dich fit um das Steinhuder Meer. Quelle: privat

Rund 60 Cross-Skater von nah und fern trafen sich zum „Roll-Out“ –und waren begeistert von Landschaft und Leuten. „Wir kommen wieder“, ist sich Vereinschef Affeldt sicher. Nur ein Anfängerkurs, der am Sonntagmorgen in Mardorf stattfinden sollte, musste wegen des strömenden Regens ausfallen. Ausweichtermine sind für den 22. April in Lüneburg und für den 1. Mai in Hannover angesetzt. Viele weitere Informationen finden sich auf der Vereins-Homepage www.rolldichfit.de. göt

Von Kathrin Götze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein stattliches Alter für ein Kosmetikinstitut: Seit 30 Jahren verhilft Silke Vlote den Kundinnen in Neustadt nun zu glattem Teint. Seit Gründung ihrer Wellness-Oase am Silbernkamp hat die Fachfrau einige Trendwenden beobachtet. 

18.04.2018

Fachwerk- und Putzfassaden, schwarze Dachziegel und Metallzäune gehören zu den Bauelementen, die in Laderholz demnächst zugelassen sein sollen. Der zuständige Ortsrat Bevensen hat, mit Anleitung aus der Stadtverwaltung,  die Gestaltungssatzung für das Dorf überarbeitet.

18.04.2018

In Schneeren zeichnet sich ein neuer Streit um die Biogasanlage Resseriethe ab. Der Betreiber möchte die Anlage erweitern, auch um mehr Nahwärme liefern zu können. Die Gegner befürchten eine Zunahme des Lieferverkehrs. Der Ortsrat stimmte  nun mehrheitlich für die Genehmigung.

18.04.2018