Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Dorftheater entfesselt Sturm im Gurkenglas

Poggenhagen Dorftheater entfesselt Sturm im Gurkenglas

Einen quirligen Bühnenspaß bereitet das Poggenhagener Dorftheater mit der Komödie "Saure Zeiten - Sturm im Gurkenglas" von Andreas Wening vor. Seit Juli probt das eingespielte Team mit 16 Schauspielern unter der Regie von Bärbel Lampe, die Premiere ist für den 27. Oktober angesetzt.

Voriger Artikel
Union liegt bei Neustadts Jugend vorn
Nächster Artikel
Friedhoff geht freiwillig in die Opposition

Heide Holtz (von links), Julia Lampe, Hannelore Sternberg, Carsten Schmidt, Ingo Stöver, Klaus Hendrian, Sigrid Baumann, Lara Willmann, Maximilian Meineke, und Mathias Lau proben ihren Bühnenspaß.

Quelle: Carola Faber

Poggenhagen. Insgesamt elf Aufführungen haben die fröhlichen Laienspieler angesetzt. Ort der Handlung ist die Fabrikantenyacht von Hubert von Dillmann. Er ist ein Gurkenkönig, der aber auf seinen Gurken sitzen bleibt und erhebliche finanzielle Probleme hat. Dass auf der Yacht ein neuer Wind weht, muss aber auch die luxusverwöhnte Gurkengattin erst noch scheibchenweise begreifen. Doch die Rettung naht mit einem ultimativ neuen Gurkenrezept.

Da braut sich aber auch schon ein mächtiges Unwetter über der Yacht zusammen: ein perfektes Chaos aus vielen Windrichtungen sorgt für den "Sturm im Gurkenglas". Ein turbulentes Geschehen, das die Lachmuskeln der Zuschauer wieder aufs äußerste strapazieren wird, wie man es vom Ensemble gewöhnt ist. Erstmals wird Lara Willmann in der Rolle von Carolin von Dillmann auf der Bühne zu sehen sein. "Das finden wir richtig klasse, denn Lara ist die Enkelin von Inge Dangers, die schon seit Jahren zum Team gehört", freut sich Sigrid Baumann über den Neuzugang.

Die Premiere beginnt im Gemeindehaus der evangelischen Kirche, Bonifatiusstraße, am Freitag, 27. Oktober, um 20 Uhr. Es folgen Aufführungen am Sonnabend, 28., sowie am Sonntag, 29. Oktober. Weitere Termine gibt es am Mittwoch, 1. , Freitag, 3. , Sonnabend, 4. und Sonntag, 5., Mittwoch, 8., Freitag, 10., Sonnabend, 11., und Sonntag, 12. November. Die Vorstellungen beginnen am Freitag und Sonnabend jeweils um 20 Uhr und am Sonntag um 16 Uhr. Mittwochs öffnet sich der Vorhang jeweils um 19 Uhr. Karten zum Preis von 6 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder kann man auch bei Familie Lampe unter der Telefonnummer (05032) 61322 vorbestellen.

Von Carola Faber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten