Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ein Doppelsieg für Dudensen
Umland Neustadt Nachrichten Ein Doppelsieg für Dudensen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 28.08.2013
Von Kathrin Götze
Im Ratssaal bejubeln die Dudenser ihren Doppelsieg.
Neustadt

Schwerpunkt des diesjährigen Wettbewerbs war das soziale und kulturelle Leben im Ort. Im Mühlenfelder Land scheint man von der Aufbruchstimmung zu profitieren, die die Dorferneuerung mit ihren zahlreichen Gemeinschaftsprojekten schafft. Der zweite Platz ging an das große Nachbardorf Hagen (Sieger im Regionswettbewerb 2011), Dritter wurde ebenfalls ein Nachbarort aus dem Mühlenfelder Land, nämlich Borstel. Auch in der Konkurrenz um die beste Präsentation eines Sonderthemas haben die Dudenser die Nase vorn: Ihre Bürgerinitiative „NRÜ gegen Fracking“ hinterließ bei der Jury den besten Eindruck, „unabhängig vom Inhalt“, wie ein Jurymitglied sagte. Zweitplatziert ist hier die Initiative für ein Buswartehäuschen in Suttorf, Dritte wurden Empede/Himmelreich, die das Kulturangebot im Dorf in den Vordergrund rückten.

Dudensens Ortsbürgermeister Günther Falldorf sagte bei der Siegerehrung gestern Abend: „Damit habe ich wirklich nicht gerechnet. Aber ich bin stolz, dass wir Dudenser so abgesahnt haben.“ Trockener Kommentar vom wettbewerbserfahrenen Hagener Dieter Drape: „Ich habe es dir doch gesagt.“ Gefeiert wird im nächsten Jahr in Dudensen.

Wettbewerb

... da waren’s nur noch sieben

Nach einem besonders starken Wettbewerb mit 16 Teilnehmerdörfern vor vier Jahren hat das Interesse merklich nachgelassen: Acht Dörfer waren in diesem Jahr angemeldet, nach Wulfelades Rückzug blieben noch sieben Orte übrig, die die Jury am Dienstag und Mittwoch an Bord eines Linienbusses bereiste. Der Dienstag gehörte dem Mühlenfelder Land mit Borstel, Dudensen, Hagen und Nöpke, die geschlossen angetreten waren. Gestern startete die Tour in Suttorf, dann ging es nach Empede/Himmelreich, schließlich nach Mardorf. Nach der Beratung wurden die Sieger am Abend bekannt gegeben.

Kathrin Götze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 22. September wird in Neustadt nicht nur für den Bundestag gewählt. Alle Senioren über 60 Jahre wählen sich auch eine neue Vertretung.

28.08.2013

Der ehemalige niedersächsische Umweltminister Stefan Birkner ist jetzt ein Neustädter. Vor rund zwei Monaten zog der FDP-Politiker von Osterwald nach Otternhagen.

27.08.2013

Die Regionsversammlung hat am Dienstag festgelegt, welche Straßenbauprojekte sie bis 2017angehen will. Fünf Kreisstraßen im Neustädter Land stehen auf der Liste.

Kathrin Götze 27.08.2013