Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Union liegt bei Neustadts Jugend vorn
Umland Neustadt Nachrichten Union liegt bei Neustadts Jugend vorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 23.09.2017
Von Kathrin Götze
Ein Schüler gibt bei der U-18-Wahl seine Stimme ab (Symbolbild). Quelle: Nico Herzog
Anzeige
Neustadt

Ganz vorn in der Gunst der jungen Neustädter liegt demnach die CDU, die 107 Stimmen und somit 33,3 Prozent der Gesamtstimmen für sich verbuchte. Mit etwas Abstand zur Union folgt die SPD mit 28,7 Prozent auf dem zweiten Platz. Drittstärkste Kraft bei der Abstimmung der Kinder und Jugendlichen ist Die Linke mit 8,7 Prozent. Ebenfalls im neuen Parlament vertreten wären die AfD (8,1 Prozent) und die FDP (5,6 Prozent).

Die Grünen würden den Einzug in den Bundestag hingegen verpassen. Für sie votierten nur 14 Kinder und Jugendliche, das entspricht einem Stimmanteil von 4,3 Prozent.Die U18-Wahl wird bundesweit von Kindern und Jugendlichen für Gleichaltrige organisiert. Wählen darf, wer sonst aufgrund seines Alters noch nicht darf, ohne ansehen der Nationalität. Bei der bundesweiten U18-Bundestagswahl haben Kinder und Jugendliche am vergangenen Freitag in 1.662 Wahllokalen ihre Stimme abgegeben. Insgesamt nahmen mehr als 215.000 Mädchen und Jungen an der Abstimmung teil.

Das Neustädter Ergebnis unterscheide sich übrigens in einigen Punkten stark vom Bundesergebnis der Jugendwahl, sagt Stadtsprecher Benjamin Gleue. Auf Bundesebene lag ebenfalls die Union vorn (28,5 Prozent). Es folgten die SPD mit 19,8 Prozent, die Grünen mit 16,6 Prozent, die Linke mit 8,1 Prozent, die AfD mit 6,8 Prozent und die FDP mit 5,7 Prozent. Weitere Informationen zur U18-Wahl sind im Internet auf www.u18.org zu finden.

Eng wird es am Sonnabend in der Pausenhalle der Leine-Schule. Denn 90 Musiker der Neustädter Musikschule treten dort beim "Saitencocktail" als Gitarrenorchester auf.

23.09.2017

Schloss Landestrost wird zum Radiostudio: Die Sendung Meyer-Burckhardts Frauengeschichten des NDR Info wird dort am Montag, 25. September, ab 19 Uhr aufgezeichnet. Zu Gast ist dann die Sängerin und Schauspielerin Gitte Haenning. Sie können die Sendung live verfolgen.

23.09.2017
Nachrichten HAZ- und Sparkassen-Forum ÜberMorgen in Neustadt - Gemeinschaft ist das wichtigste Projekt

Dorfwerkstatt, Arbeitskreis Dorfentwicklung, Ideenschmiede: Die Namen der Gruppen, die sich im weiten Neustädter Land um die Zukunft der Dörfer kümmern, sind so vielfältig wie die Inhalte. Eines haben sie alle gemeinsam: Die Gemeinschaft zu fördern, ist ihr wichtigstes Projekt.

Kathrin Götze 19.09.2017
Anzeige