Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Hunderte treffen sich beim Zapfenstreich
Umland Neustadt Nachrichten Hunderte treffen sich beim Zapfenstreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 12.06.2018
Das Neustädter Schützenfest am Freitag Abend. Von Zapfenstreich bis Festzelt Quelle: Mirko Bartels
Neustadt

Für viele Neustädter, die nicht marschieren, ist der Zapfenstreich ein fester Bestandteil des Schützenfests. Bereits weit vor dem für 22 Uhr angesetzten offiziellen Ausklang des Tages hatten sich Hunderte Menschen auf dem Marktplatz getroffen, um gemeinsam einen geselligen Abend zu verbringen. Aber nicht nur auf dem Markplatz war es voll. Die Betreiber der Restaurants und Bistros haben sich gewiss über die ausnahmslos besetzten Außenplätze gefreut.

Mit einiger Verspätung, aber in bester Stimmung drehten die Musiker der Bärenmusik gegen 22.45 Uhr ihre letzte Runde um die Alte Wache, begleitet vom Applaus und den anfeuernden Rufen der Neustädter. Offiziell endet damit der erste Tag des Schützenfestes.

Jede Menge gute Laune und Durst haben die Neustädter beim verspäteten Zapfenstreich gehabt. Für viele ging es dann auf dem Festplatz an den Fahrgeschäften und im Zelt noch lange weiter.

Viele der Feiernden ließen es sich nicht nehmen, nach dem letzten Bier auf dem Markplatz noch einen Blick auf den Festplatz zu werfen. Gut gelaunt und bierselig zogen die Truppen zurück, um bis zum Morgen zu feiern. „Für viele macht es gar keinen Sinn überhaupt ins Bett zu gehen. Die ersten Marschierer treffen sich bereits um 3.15 Uhr wieder zum Frühstück“, sagt einer der Gäste vor dem Festzelt beim Bier. Er will die drei tollen Tage solange durchziehen, bis es nicht mehr geht.

Von Mirko Bartels

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Lesewettbewerb in der Grundschule Helstorf-Mandelsloh schafften es vier Schüler aufs Siegertreppchen: Hennes Oeser gewann bei den zweiten Klassen, Finja Falkenberg bei den dritten. Den Sieg bei den Viertklässlern teilen sich Fabius-Lion Martin und Harry Pflanz.

08.06.2018

Tragische und dramatische Schicksale: Ein neues Buch erzählt die Geschichten der Kriegstoten aus Otternhagen und Mecklenhorst. Gabriele und Friedrich Mauthe haben es gemeinsam mit Horst Büsing erarbeitet.

11.06.2018

Das Neustädter Schützenfest hat begonnen. Traditionell rufen die Bärenmusiker freitags die Neustädter zum Fest. Seit den Morgenstunden waren die Musiker in der Stadt unterwegs.

11.06.2018