Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Auf Socken durch den Schlosssaal
Umland Neustadt Nachrichten Auf Socken durch den Schlosssaal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 12.02.2018
Familien-Hygge-Konzert im Schloss Landestrost in Neustadt. Quelle: Kathrin Götze
Neustadt

 Mit Drei- bis Zehnjährigen ins klassische Konzert? Nicht immer eine leichte Aufgabe. Außer, das Orchester im Treppenhaus gibt ein Gastspiel, wie am Sonntag im Schloss Landestrost: In Scharen strömten die Familien zum „Hygge“ in den Schlosssaal, sicherten sich einen der ausgelegten Sitzsäcke, entrollten Yogamatten, breiteten Picknick-Decken aus. Die Zuhörer schaffen sich ihren eigenen Lieblingsplatz, das ist die Regel bei der Konzertreihe, die das innovationsfreudige Ensemble an den kuschelfreudigen Wohntrend aus Dänemark angelehnt hat. 

Am Sonntag kam auch noch Bewegung dazu: Bei munteren Tänzen von Ferenc Farkas animierte die charismatische Tänzerin Cássia Lopes die Zuschauer zum Aufwärm- und Dehnprogramm, wirbelte zu Bizets Carmen-Suite durch den Raum und forderte die sockenfüßigen Zuhörer zum Mittanzen auf. Spaßige musikalisch-pantomimische Dialoge lieferte sie sich mit dem Percussionisten Moritz Wappler, von dem sie schließlich sogar die Schlegel kaperte, um selbst einen Rhythmus zum Mitklatschen vorzugeben. 

Kulturvergnügen für Familien: Mit kindgerechten Sitzplatz- und Bewegungsmöglichkeiten und einer munteren Musikauswahl bereitet das Orchester im Treppenhaus den Zuhörern beim Hygge-Konzert im Schloss Landestrost einen fröhlichen Vormittag.

Zum Abschluss mit Smetana-Tänzen hopste schließlich ein munterer Ringelrein unter Lopes’ Führung im Kreis. Und als auch die letzte Zugabe verklungen war, fragte ein Zehnjähriger empört: „Wie, war’s das jetzt schon?“

Von Kathrin Götze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neues bei den Gästeführungen in Neustadt. Geheimnisse entdecken in der Liebfrauenkirche steht ebenso auf dem Programm, wie die Frage nach der Herkunft von Redewendungen und historische Erzählungen.  Die erste offene Tour bietet „Nachtwächterin“ Elke Boettcher am Sonnabend, 17. Februar, an.

15.02.2018

Mit reichlich Planungskraft kümmert sich die Stadt Neustadt aktuell um Neubau oder Sanierung des Gymnasiums. Doch auch an der KGS drückt die Raumnot: Bis 2020 braucht die Schule acht neue Klassenräume, das will Schulleiter Tobias Hunfeld in Erinnerung rufen. 

12.02.2018

Zuhörer dürfen sich am Sonntag, 18. Februar, ab 16 Uhr auf ein besonderes Konzert im Schloss Landestrost freuen: Die Qualifizierten für den Landesentscheid „Jugend musiziert“ geben Kostproben ihres Könnens. Der Eintritt ist frei.

12.02.2018