Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
100 Aussteller zeigen Kunst und Handwerk

Mardorf 100 Aussteller zeigen Kunst und Handwerk

Schönes Ausflugsziel für den Tag der deutschen Einheit: An mehr als 100 Ständen werden auf dem Kunsthandwerkermarkt in Mardorf Unikate verschiedener Machart sowie kreative Lebensmittel und Süßigkeiten aller Art zum Verkauf angeboten.

Voriger Artikel
Fontänen aus Farben locken zum Wasserfest
Nächster Artikel
Schüler wollen Fahrradwerkstatt betreiben

Es wird wieder bunt beim Mardorfer Kunsthandwerkermarkt.

Quelle: Mirko Bartels (Archiv)

Mardorf. Dies und noch viel mehr finden Besucher am Dienstag, 3. Oktober, von 11 bis 17 Uhr rund um den Aloys-Bunge-Platz. Eröffnet wird der Markt mit einer kurzen Andacht ab 10.30 Uhr in der nahen Christuskapelle. Der Eintritt ist frei.

Eine große Auswahl an kreativen Einzelstücken bieten die Aussteller an, dazu zahlreiche Leckereien aus eigener Herstellung: Außergewöhnliche Marmeladen- und Senfvariationen, Kaffee, Öle und Essig, Backmischungen im Glas, eingelegtes Gemüse, Marshmallows und Bonbons werden verkauft. Erstmalig dabei ist das Kartoffelmobil "KARToGGIO". Dieses bietet Ofenkartoffeln mit ganz unterschiedlichen Dips an. Restaurants und Cafés im Ort sind geöffnet.

Kinder können sich auf der Hüpfburg vergnügen, das Heimatmuseum lädt zu einem Ausflug in die Geschichte Mardorfs ein. Zu sehen ist unter anderem ein wertvolles Schmuckstück: das Horn des letzten Nachtwächters nämlich.

Parkmöglichkeiten am Markttag sind erfahrungsgemäß begrenzt. Anreisende werden gebeten, ihre Fahrzeuge vor dem Ort abzustellen. Bequemer ist der Mardorfer Kunsthandwerkermarkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen: Die Regiobus-Linie 835 fährt ab 9.48 Uhr alle 60 Minuten vom Bahnhof Neustadt direkt zum Veranstaltungsort.

Von Carla M. Boettcher und Malte Siebert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten