Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Jugendkunstschule hat viel Neues im Programm
Umland Neustadt Nachrichten Jugendkunstschule hat viel Neues im Programm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 24.02.2018
Die Vorsitzende Gabriela Ulrich-Pfeiffenbring und Kassiererin Adel Köhnsen-Csoka zeigen das neue Programmheft. Quelle: Kathrin Götze
Anzeige
Neustadt

 Neue Dozenten, neue Themen, neue Kurse: Die Jugendkunstschule (Juku) hat für März bis Juli einige Überraschungen in ihrem Programm. Auch Klassiker wie Malen, Filzen und Pappmaschee sind nach wie vor gefragt. Neu ist beispielsweise das Angebot „Ein einzigartiges T-Shirt entsteht“, unter Leitung von Katharina Wasilkowska-Walther, am Sonnabend, 3. und Sonntag, 4. März, jeweils 10 bis 13.15 Uhr, im Werkraum der Juku, Lindenstraße 13. Dabei kommen neben bunten Stoffresten auch Stoffmalfarben und -stifte zum Einsatz. 

Einen Holzkurs für Vater und Kind (ab 4 Jahren) betreut Tischler Andreas Damm am Sonnabend, 10. März, 11 bis 14 Uhr, im Werkraum der Grundschule Stockhausenstraße. Dabei bauen die Vater-Kind-Gespanne gemeinsam an einem Insektenhotel, das im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon Platz findet. 

In einer Schreibwerkstatt mit der Neustädter Schriftstellerin Susanne Fletemeyer können Mädchen und Jungen ab zehn Jahren ausprobieren, sich eine eigene Welt nur aus der Fantasie zu erschaffen. Termine asind freitags, 13. und 20. April, jeweils 16 bis 18.15 Uhr, im Atelier der Juku an der Lindenstraße. 

Auf Fotosafari zu den schönen Seiten der Kernstadt nimmt Doris Dräger Kinder ab zehn Jahren mit. Schon eine Handykamera reicht, um richtig gute Bilder zu machen – wenn man ein schönes Motiv findet und es mit guten Ideen in Szene setzt. Dräger geht am Freitag, 27. April, 15 bis 17.15 Uhr mit den Kindern auf Tour zur alten Wache, zum Wasserfall und in den Amtsgarten. 

Details zu diesen und vielen weiteren Angeboten der Kunstschule sowie ein Anmeldeformular  finden sich im aktuellen Programmheft, das in Kindergarten, an Schulen und an vielen weiteren öffentlichen Stellen ausliegt und auch auf der Webseite juku.neustadt-rbge.de abrufbar ist. Erreichbar ist das Büro montags, 9.30 bis 12.30 und mittwochs, 15 bis 18 Uhr, unter Telefon (05032) 9112666. 

Von Kathrin Götze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemeinsam spinnen, nähen, plaudern, so das Prinzip einer integrativen Handarbeitsgruppe im Binderhaus Rodewald. Mit Fördergeld vom Landwirtschaftsministerium hat die Gruppe nun neue Nähmaschinen und Spinnräder angeschafft.

24.02.2018

Der neu gewählte Vorstand des Filmclubs sichert den Verein für die Zukunft ab. Neue Bild- und Tontechnik soll mit Hilfe der Filmförderung Nordmedia finanziert werden. Doch dafür muss der Filmclub auf fünf Jahre gesicherte Räume vorweisen. 

24.02.2018

Eine unfreiwillige Dusche erlebten am Mittwochmorgen Arbeiter  und Passanten auf einer Baustelle an der Wunstorfer Straße, nahe dem Westkampweg im Wohngebiet Hachland. Nach einem Fehlgriff bei Leitungsarbeiten schoss eine Wasserfontäne von rund acht Metern Höhe hervor. 

24.02.2018
Anzeige