Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kameras liefern kein Live-Bild mehr
Umland Neustadt Nachrichten Kameras liefern kein Live-Bild mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:47 23.09.2015
In Neustadt sind die Störche nicht nur angekommen, sie wollen auch schon für Nachwuchs sorgen Quelle: Mirko Bartels
Neustadt

Viele Neustädter bedauern das, so auch Tamara Werner: „Meine Tochter wohnt nicht mehr in Neustadt und hat immer gern geschaut, was in ihrer Heimat los ist“, sagt sie. Und auch Teubner hat bereits eine Vielzahl von Zuschriften bekommen, wie er sagt. Er habe sich zum Abschalten entschieden, weil er Unterstützung von Stadt und Geschäftleuten vermisst. „Es geht mir nicht ums Geld, lediglich um mehr Interesse an der Sache - etwas Feedback wäre nett gewesen“, sagt der Inhaber einer Industrie-Elektronik-Firma. Grundsätzlich habe die Stadt keineswegs etwas gegen eine Webcam, sagt Sprecher Uwe Kreuzer.

Voraussetzung sei, dass der Datenschutz eingehalten werde und Menschen nicht zu erkennen seien. Weitaus schwieriger sei die Lage aber bei Überwachungskameras am Bahnhof, wie sie einige Bürger fordern. „Sicherheitskameras unterliegen strengsten gesetzlichen Vorgaben. Die Anschaffung wäre eine politische Entscheidung“, sagt Kreuzer.

Von Benjamin Gleue

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diese gesellige Nacht wird ein 33-jähriger Neustädter wohl noch lange bereuen. Auf dem Heimweg gegen 5 Uhr am Sonnabendmorgen überfielen ihn an der Landwehr zwei maskierte Männer, bedrohten ihn mit einem Messer und nahmen ihm die Geldbörse ab.

Kathrin Götze 22.09.2015

Wer weiß, wofür es mal gut ist? Wie man mit zwei Flaschen einen Tornado entfachen kann, haben Helstorfer Grundschüler Dienstag gelernt. Zwei Studenten der Leibniz Universität aus Hannover waren mit dem Experimente-Bus „Leibniz Junior Lab“ an der Außenstelle der Grundschule Mandelsloh/Helstorf vorgefahren.

22.09.2015

Mit vielen Fragen und ohne Empfehlung ist Montag die gemeinsame Sitzung der Ratsausschüsse zur Unterbringung von Flüchtlingen in der Stadt geendet. Der Verwaltungsausschuss soll nächste Woche entscheiden.

Kathrin Götze 22.09.2015