Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Kita gewinnt Spende für die Krippengruppe

Bordenau Kita gewinnt Spende für die Krippengruppe

Noch ist die neue Krippengruppe in der Kindertagesstätte Bordenau nicht allzu üppig ausgestattet. Der Förderverein sorgt jetzt dafür, dass die Kleinsten der Einrichtung mehr altersgerechtes Spielzeug im Außenbereich vorfinden.

Voriger Artikel
Endzeitstimmung im Freibad Neustadt
Nächster Artikel
Idyllisches Ausflugsziel mit Geschichte

Maike Jacob (Mitte) vom NP-Markt Bordenau gratuliert Stefanie Günther, Stefanie Benecke und Melanie Löffelholz vom Förderverein zum Gewinn. Kita-Leiter Peer Fleißig und Mitglieder des Teams freuen sich mit.

Quelle: Kathrin Götze

Bordenau. Dabei hilft jetzt eine üppige Finanzspritze vom örtlichen NP-Einkaufsmarkt: 4444 Euro Unterstützung bekommt der Förderverein für ein hölzernes Spielhaus und weitere Verschönerungen im Außenbereich. Für die Jüngsten ist ein kleines Stück Rasen am Schulhof eigens mit einem Zaun geschützt, darin sind bisher nur wenige Spielgeräte zu finden.

Der Förderverein kümmert sich um Ausstattung und Sonderveranstaltungen für Kindertagesstätte und Hort. Der Vorstand um Stefanie Günther hatte mit seinem Projekt für den Außenbereich an einem Preisausschreiben des Einkaufsmarkts teilgenommen, das die Muttergesellschaft Edeka Minden anlässlich der laufenden Kampagne "44 jahre NP" anbot. Die Idee habe sofort überzeugt, sagte Bezirksleiter Roland Feistel, der mit der stellvertretenden Marktleiterin Maike Jacob in den Kindergarten kam, um den Gewinn zu überreichen.

Aktuell ist ein Neubau für den Discounter im Ort am Steinweg in Planung. Einen neuen Stand aus Unternehmenssicht konnte Feistel am Dienstag nicht nennen. "Wir werden dort nur Mieter sein, warten nun darauf, dass das Grundstück freigegeben wird", sagte er. Angekündigt ist die Eröffnung bislang für 2018.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten