Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Landvolk und Jäger feiern den "Grünen Ball"
Umland Neustadt Nachrichten Landvolk und Jäger feiern den "Grünen Ball"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 12.03.2017
Von Bernd Haase
Das Landvolk feiert den "Grünen Ball" in Neustadt. Quelle: Katrin Kutter
Neustadt

Den klassischen Walzer zur Eröffnung spart man sich hier. "Wir wollen Stimmung, das geht mit Diskofox besser", sagt Regina Wegener. Die junge Frau aus Wunstorf-Liethe hat gemeinsam mit Ina Arkenberg-Kallmeyer den "Grünen Ball" organisiert. Mehr als 300 Gäste sind ins Veranstaltungszentrum Leinepark in Neustadt gekommen.

Es ist lange her, dass es die sogenannten Bauernbälle in fast jeder größeren Gemeinde gab. "Mittlerweile sind es immer weniger Betriebe und damit auch weniger Leute", sagt Volker Hahn, Vorsitzender des Landvolks Hannover. Also bündelt man die Kräfte: In Neustadt sind Landwirte, Landfrauen, der Maschinenring und die Jägerschaft aus der Region dabei. Der Ball bildet einen Schulterschluss im grünen Bereich. "Und das Schöne ist: Es trifft sich jung und alt, alle Generationen sind vertreten", sagt Wegener. Die Live-Band Steam fackelt nicht lange, und die Tanzfläche ist schnell voll. 

Fotostrecke Hannover Aus der Stadt: Landvolk und Jäger feiern den "Grünen Ball"

Mehr als 5 Millionen Euro Haushaltsdefizit - das wollten die Mitglieder der Mehrheitsfraktionen SPD und CDU im Rat nicht dulden. 2,5 Millionen sollte die Verwaltung pauschal einsparen, hieß der Auftrag. Nach neuer Rechnung bleiben, dank höherer Gewerbesteuerschätzung, noch 1,25 Millionen zu kürzen.

13.03.2017

Ein 22-Jähriger aus dem Jemen ist am Bahnhof in Neustadt Opfer eines räuberischen Diebstahls geworden.

13.03.2017

Den größten Erfolg ihrer Schule auf dem Fußballfeld hat die Mannschaft der Grundschule Helstorf/Mandelsloh gefeiert: Die jungen Kicker und amtierenden Kreismeister Hannover-Land zogen in die Bezirksendrunde der Grundschulen ein.

10.03.2017