Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wie ein General die Phantasie anregt
Umland Neustadt Nachrichten Wie ein General die Phantasie anregt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 06.04.2017
Autor Klaus-Jürgen Kortmann (links) und Verleger Hanns Stahmer freuen sich über eine gelungene Buchpräsentation in Bordenau. Quelle: privat
Bordenau

Das Modell des Scharnhorstschen Gutshauses in Bordenau und ein Dioarama zu Scharnhorsts Verwundung in Großgörschen bildeten die Kulisse für die Buchpräsentation im voll besetzten Dorfgemeinschaftshaus. In zwei Vorträgen erfuhren die Besucher mehr über den General, der 1755 auf dem Bordenauer Rittergut geboren wurde und von 1782 bis zu seinem Tode 1813 dessen Gutsherr war.

Der General regt offenbar Phantasie und Erfindungsreichtum zahlreicher Neustädter an: Die oben gestellte Frage nach einem Museum kam in einem Sketch zur Sprache, Fotograf Ingolf Heinemann präsentierte ein Kunstobjekt, das er aus 290 Scharnhorst-Bildern erstellt hatte. Scharnhorst-Taler mit Nougatfüllung hat das Team von Choco Lühring eigens mit einem Porträt der Bordenauer Büste versehen. Büchlein und Scharnhorst-Taler gibt es bei Choco Lühring, Mittelstraße. Und die Gäste bekamen auch Scharnhorst Lieblingsgericht vorgesetzt, eine schmackhafte Erbsensuppe.

Bei so liebevoller Präsentation griffen die Besucher beherzt zu, kauften viele der schmalen Bändchen mit den zahlreichen Abbildungen, und ließen sie vom Autoren Klaus-Jürgen Kortmann signieren. Das Buch ist auch im Handel erhältlich, in Bordenau außerdem beim Verleger Hanns Stahmer (Hannsens Verlag), Telefon (05032) 65975, sowie in der Praxis Behrens, Steinweg 44.

Von Kathrin Götze

Einen sprichwörtlichen, aber tatsächlich relativ seltenen Einsatz hat am Montagmorgen die Drehleiterbesatzung der Feuerwehr Wunstorf in Neustadt absolviert: Die Helfer holten eine junge Katze von einem Hausdach in der Kernstadt, auf dem sie sich verstiegen hatte.

06.04.2017

Der Startschuss für den Ferienpass ist gefallen: 4000 farbenfrohe Kalender mit den Aktionen für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren werden in den Schulen und Kindergärten verteilt. Die Jungen und Mädchen der Grundschule Eilvese durften als Erste einen Blick hineinwerfen.

06.04.2017

210 Auto- und Lastwagenfahrer mussten am Wochenende an der Bundesstraße 6 einen außerplanmäßigen Stopp einlegen. Die Polizei überprüfte auf dem Parkplatz Am Dammkrug die Fahrtauglichkeit der Männer und Frauen hinterm Steuer. Einem 33-Jährigen passte das gar nicht, er versuchte zu flüchten.

06.04.2017