Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Konfirmanden laufen für ihr Ferienseminar
Umland Neustadt Nachrichten Konfirmanden laufen für ihr Ferienseminar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:34 21.05.2018
Konfirmanden und Orga-Team freuen sich auf den Sponsorenlauf. Quelle: Christoph Bruns
Neustadt

 Hoffentlich haben sie alle ihre Sportschuhe dabei. Am Sonnabend, 2. Juni, startet der Sponsorenlauf für das Konfirmanden-Ferien-Seminar. Von 12 bis 16 Uhr wollen die Teilnehmer viele Runden durch Neustadts Innenstadt drehen. „Es geht ums kleine Karree“, sagt Pastor Friedrich Kanjahn, einer der Organisatoren des Laufs. 

Start und Ziel sind der Marktplatz. Die Laufstrecke führt durch Marktstraße, Windmühlenstraße, Apothekergasse und Mittelstraße. „Die Stecke ist ziemlich genau 400 Meter lang“, sagt Kanjahn weiter. Ziel sei es, gemeinsam die Gesamtstrecke an den Seminarort, das österreichsche Wagrain, zu erlaufen. Immerhin 736 Kilometer. Konfirmanden, Teamer, Pastoren und weitere Unterstützer machen mit. Für jede Runde gibt es neben einem Gummiband auch einen vom individuellen Sponsor, meist Eltern oder Großeltern, festgelegten Betrag. 

 Das Geld dient zur Finanzierung des nächsten Konfirmanden-Ferienseminars – um davon mal eine Extrabelohnung für die Jugendlichen zu kaufen, oder diejenigen zu unterstützen, die sonst aus finanziellen Gründen nicht mitfahren könnten. Seit 1999 machen die Konfirmanden aus dem Kirchenkreis die Tour.

Einen besondern Anreiz bietet in diesem Jahr Friedrich Duensing. Der Eilveser Bauunternehmer sponsert jede gelaufene Runde mit 10 Cent und hofft auf eine hohe Rundenzahl für jeden Läufer. Im letzten Jahr lag der Rekord bei 75 Zieldurchläufen. „Im letzten Jahr haben wir mit 153 Startern unser Ziel um das Doppelte übertroffen. Mal sehen wo der Rekord im Juni liegt“, sagt Kanjahn. 

 Wer Lust hat mitzulaufen, kann sich noch anmelden. Entweder in den Kirchengemeinden oder über die Homepage des Kirchenkreises, www.kirche-neustadt-wunstorf.de 

 

Von Mirko Bartels

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Sturz einer 81-jährigen Frau von ihrem Fahrrad sucht die Polizei nun nach Zeugen. Die Fahrerin erlitt bei dem Unglück, das sich am Donnerstag gegen 12 Uhr auf der Walter-Gropius-Straße ereignete, schwere Kopfverletzungen.

18.05.2018

Wenn der NDR am 28. Juli auf seiner Sommertour Station in Neustadt macht, ist die Achtziger-Jahre-Band Alphaville mit von der Partie. Neustadt bekommt vorab eine Aufgabe für eine Stadtwette gestellt.

20.05.2018

Wasserverband Garbsen-Neustadt und Landwirtschaft kooperieren, um Nitratgehalt im Trinkwasser aus dem Hagener Werk zu senken. Doch der Erfolg wird erst nach 30 bis 40 Jahren spürbar. Der Verband sucht nach Alternativen.

20.05.2018