Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Nistkästen werden unter Löwenbrücke gehängt
Umland Neustadt Nachrichten Nistkästen werden unter Löwenbrücke gehängt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:40 04.03.2018
Schleiereule Quelle: Bernhard Volmer
Neustadt

 Für eine besondere Bauarbeit müssen Radfahrer und Fußgänger auf der Löwenbrücke am Dienstag, 6. März, Behinderungen in Kauf nehmen. Unter der Brücke würden Nistkästen für Schleiereulen installiert, teilt Verkehrskoordinator Benjamin Gleue mitteilt. Dafür ist großes Gerät nötig, genau gesagt ein so genanntes Brückenuntersichtgerät. Dieses braucht Platz, wird auf dem Rad- und Fußweg an der Nordseite der Brücke abgestellt, und zwar so, dass man auf derselben Straßenseite nicht gefahrlos passieren kann. 

Fußgänger und Radfahrer werden deshalb gebeten, die Überwege an der Schlosskreuzung beziehungsweise am Schützenplatz zu nutzen, um die Straßenseite zu wechseln. Der Auto- und Schwerlastverkehr könne aber weiterhin die Brücke nutzen, sagt Gleue

Der Anbau der Nistkästen ist einer der ersten Schritte zur geplanten Verstärkung der B-6-Leinebrücke. Dort hätten die Eulen natürliche Nistplätze, die sie wegen der Bauarbeiten dann nicht mehr nutzen können. Daher müsse das Land alternative Nistmöglichkeiten schaffen, heißt es.  Dem Naturschutzbeauftragten Ulrich Thiele und anderen Vogelkennern kommt es allerdings seltsam vor, Schleiereulen unter einer Brücke unterbringen zu wollen. „Da wäre doch ein Kirchturm oder ein anderes Gebäude sinnvoller“, sagt Thiele

Die Kästen würden seitlich an der Brücke angebracht, nicht darunter, erläutert Alexander Bosse von der Straßenbaubehörde. Ein weiterer Kasten werde auch in einer verlassenen Scheune untergebracht.

Von Kathrin Götze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der DRK-Ortsverein feiert nicht nur 60 Jahre Blutspende in Neustadt. Der Spendetermin am Mittwoch war auch gleichzeitig die Premiere für das neue Blutspende-Team um Nicole Plaster. Im vergangenen Jahr hatte die langjährige Gruppe um Leiterin Ute Grigat sich in den Ruhestand verabschiedet.

04.03.2018

Auf eine beschwingte und vergnügliche Reise durch das Neustädter Land können sich die Besucher der Konzerte des Orchesters Berggarten am Wochenende freuen. Die Bigband hat wieder Sängerin Inna Vysocka dabei, außerdem Schauspieler, die mit Sketchen durchs Programm begleiten.

04.03.2018

Im Kostüm des Nachtwächters Cord Hermann streift Gästeführerin Elke Böttcher mit ihren Zuhörern durch Neustadts Straßen. Nächster Termin ist am Sonntag, 4. März, 18.30 Uhr.

03.03.2018