Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Passionsandachten begleiten Ausstellung in der Liebfrauenkirche
Umland Neustadt Nachrichten Passionsandachten begleiten Ausstellung in der Liebfrauenkirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 23.02.2018
Gesa Elsner zeigt die Einladung mit einem der Bilder ihres Ausstellungspartners Steffen Brückner. Quelle: Kathrin Götze
Anzeige
Neustadt

 Die Wochen zwischen Aschermittwoch und Ostern sind aus kirchlicher Sicht Fasten- und Passionszeit. In der Liebfrauenkirche gibt es dazu eine Reihe von Andachten, immer mittwochs ab 18.40 Uhr für 20 Minuten. Dazu laden die evangelischen Kernstadtgemeinden gemeinsam ein.

Den inhaltlichen Schwerpunkt liefert dazu die aktuelle Ausstellung in der Kirche. Unter dem titel „WORT-GESTALTEN ...fragen nach dem leben“ hat die Neustädterin Gesa Elsner ihre Textbilder mit Linoldrucken des Dresdners Steffen Büchner zusammengestellt, „Welt-Bilder“, wie Elsner sie nennt. 

Zu denken geben beide genug. Die Ausstellung unterstreiche den Gedanken der Passionszeit, dem Schwierigen nicht auszuweichen, wie es heißt. Zugänglich ist sie jeweils nach Andachten und Sonntagsgottesdiensten, außerdem freitags zur Marktzeit von 10 bis 12 Uhr.

Von Kathrin Götze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bewaffnet mit Handschuhen, Abfallzange und den vom Regions-Abfallentsorger Aha bereitgestellten Müllsäcken ziehen wieder Freiwillige los, um Neustadt etwas sauberer zu machen. Eilvese und Mandelsloh sind die Ersten, die für Sonnabend, 3. März, Aktionen ankündigen.

23.02.2018

Regelmäßig laden Unbekannte Müll vor einem Altkleidercontainer an der Windmühlenstraße ab – sehr zum Ärger der Nachbarn. Der Stadtverwaltung ist die Lage bekannt, doch sie kann nicht eingreifen, denn der Container steht auf Privatgelände.

23.02.2018

Ein nächster Schritt zur Entwicklung der Innenstadt zeichnet sich ab – allerdings ist es nur ein Zwischenschritt. Im Sommer wird die Stadtbibliothek aus dem Westflügel des Schlosses ausziehen, da er abgerissen und neu gebaut werden soll. Bis die Bücherei neue Räume am Bahnhof beziehen kann, kommt sie im Freizeitzentrum Leinepark unter.

23.02.2018
Anzeige