Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Polizei meldet zahlreiche zerstörte Scheiben in Neustadt
Umland Neustadt Nachrichten Polizei meldet zahlreiche zerstörte Scheiben in Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 22.02.2018
Der Bordenauer Wilfried Rave hat die zerstörte Bushaltestelle Bordenau/Birkenweg noch nachts fotografiert. Quelle: Wilfried Rave
Anzeige
Neustädter Land

 Diverse Glasscheiben im Neustädter Land sind in der Nacht zu Sonnabend von Unbekannten zerstört worden, wie die Polizei berichtet. In Basse, Bordenau, Otternhagen und Suttorf gingen Scheiben von Buswartehäuschen zu Bruch. Auch die Scheibe eines Lastwagens, der am Rudolf-Diesel-Ring stand, wurde zerstört, ebenso wie die eines Transporters an der Leinstraße, ein Personenwagen an der Hannoverschen Straße und ein Wohnmobil am Großen Weg. In Wunstorf waren in derselben Nacht Scheiben von Linienbussen zerstört worden. Eine eingeschlagene Scheibe an ihrem Malereibetrieb an der Mecklenhorster Straße meldeten die Eigentümer am Montagmorgen.

Mit einem Einbruchsversuch bekamen es die Beamten am Sonnabend Abend zu tun: Gegen 19.50 Uhr hatten Unbekannte ein Vorhängeschloss am Tor einer ehemaligen Gärtnerei am Weenser Damm aufgeknackt. Sie betreten das Grundstück, wollten offenbar Altmetall stehlen. Doch die Alarmanlage schlug an, Eigentümer und Polizei waren in wenigen Minuten vor Ort. Die Täter flüchteten unerkannt und ohne Beute. Zur Fahndung waren mehrere Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Wer Hinweise geben kann, sollte sich unter (05032) 9559115 bei der Polizei Neustadt melden.

Von Kathrin Götze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwere Verletzungen hat eine Radfahrerin am Montagvormittag bei einem Unfall auf der Eilveser Hauptstraße davon getragen. Eine Autofahrerin hatte die 79-jährige übersehen, als sie rückwärts mit ihrem Auto aus einer Einfahrt fuhr.

22.02.2018

Eine Schule denkt an Zukunft und Vergangenheit: Beim Tag der offenen Tür am 2. März können sich Viertklässler und ihre Eltern über das vielfältige Angebot der Schule informieren. Früheren Schüler können dann auch die neue Fotowand mit den Abiturjahrgängen seit 1983 in Augenschein nehmen. Im Anschluss ist noch ein Treffen für ehemalige Lehrer und Mitarbeiter angesetzt. 

23.02.2018

Wenn Straßen ausgebaut werden, müssen Anlieger dazu manchmal beträchtliche Beiträge zahlen. Die SPD will das jetzt für Neustadt ändern: Dem Vorschlag der Sozialdemokraten zufolge könnte die Stadt den Ausbau selbst finanzieren, wenn sie die Grundsteuer um rund zehn Prozent anhöbe.

23.02.2018
Anzeige