Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sechs Ortsfeuerwehren üben gemeinsam
Umland Neustadt Nachrichten Sechs Ortsfeuerwehren üben gemeinsam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 12.05.2018
Die Feuerwehr übt an einer landwirtschaftlichen Halle in Helstorf Quelle: Feuerwehr
Anzeige
Helstorf

  Am Dienstagabend haben sechs Ortsfeuerwehren eine gemeinsame Übung auf dem Gelände eines Landwirtschaftsbetriebes an der Walsroder Straße in Helstorf absolviert. Als um 18.51 Uhr die Alarmierung eintraf, rückten Feuerwehrleute aus Helstorf, Mandelsloh, Welze, Vesbeck, Esperke und Neustadt aus. Insgesamt waren rund 80 Einsatzkräfte vor Ort.

Die simulierte Einsatzlage hatte der Helstorfer Ortsbrandmeister Andreas Löbl entwickelt. In einer Halle für Landwirtschaftsmaschienen war ein Feuer ausgebrochen. „Der Landwirt hat Schweißarbeiten durchgeführt und ist dabei vom Rad des Treckers eingeklemmt worden“, beschreibt Löbl die Ausgangssituation. Das fallengelassene Schweißgerät entfacht ein Feuer, das die Halle mit Qualm füllt. Zwei Feuerkörbe und eine Nebelmaschine sollten die Bedingungen so realitätsnah wie möglich machen.

Löbl ließ vor Ort zwei Abschnitte bilden. Ein Trupp kümmerte sich um die Löscharbeiten auf der einen Seite der Halle, zwei weitere Trupps bargen den Verletzten und bekämpften das Feuer von der anderen Seiten. Die Rettung des Eingeklemmten wurde unter Atemschutz durchgeführt. „Das kommt selten vor, technische Hilfeleistung mit Atemschutz – zum Glück“, sagt Löbl. Mit einem sogenannten Spreizer konnte die Achse des Fahrzeugs angehoben werden. Auch die langen Wegstrecken von circa 500 Metern zum Löschwasserhydranten war ein seltenes Szenario. 

„Es ist gut gelaufen“, zieht Löbl Bilanz. „Es gibt immer kleine Punkte, die man verbessern kann. Dazu sind Übungen ja da.“

Von  Benjamin Behrens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit klaren Regeln wollen Stadt und Polizei allzu wilde Auswüchse der Vatertagsparty am Badestrand in Mardorf ausbremsen. Laute Musik ist ab 19 Uhr verboten, und das Partyvolk soll den Strand dann auch verlassen.

12.05.2018

Der Rüde Rigo ist ein freundlicher familienbezogener Hund. Seine ehemaligen Besitzer mussten ihn aus Zeitmangel ins Tierheim geben. In seinem neuen Zuhause sollte es darum Abwechslung für ihn geben. 

11.05.2018

Die Fahne steigt, die Böllerschüsse knallen – und Neustadts fünfte Jahreszeit beginnt: Mit der Zeremonie auf dem Erichsberg eröffnen die Schützen am Sonnabend, 12. Mai, die Schießwettbewerbe zum Schützenfest.

11.05.2018
Anzeige