Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Vereine begleiten in den Advent

Neustadt Vereine begleiten in den Advent

Der erste Advent rückt immer näher und mit ihm auch der Weihnachtsmarkt in der Kernstadt. Ab Montag, 27. November ist neben den bekannten Ständen auch eine neue Bude dabei, die ein buntes Programm garantiert. 

Voriger Artikel
Kinderbuchklassiker kommt auf Bühnen der Region
Nächster Artikel
Schwelbrand im Schnitzellager

VHS-Ausbilder Michael Kracht (von links), Jürgen Schart vom Postamt Himmelreich, GfW-Vorstandsmitglied Volker Tiedgen und UWG-Sprecher Willi Ostermann haben in den letzten Monaten am neuen Infostand für den Weihnachtsmarkt gearbeitet. 

Quelle: Leonie Frank

Neustadt.  Ein Stand, an dem sich Ehrenamtliche Initiativen und Vereine präsentieren – der hat bisher auf dem Weihnachtsmarkt gefehlt. Der Ortsrat hat deshalb gemeinsam mit  der Gemeinschaft für Wirtschaftsförderung (GfW) und der tatkräftigen Unterstützung der VHS Hannover Land einen Infostand gebaut. VHS-Ausbilder Michael Kracht hat mit seinen Auszubildenden über Monate am Infostand gewerkelt. „Jetzt ist er so, wie wir ihn uns gewünscht haben“, sagt Organisator Willi Ostermann. 

Die Bude soll neben der Bühne aufgestellt werden, auf der sich ebenfalls zahlreiche Ehrenamtliche präsentieren. „Wie die einzelnen Gruppen den Stand dann nutzen, bleibt vollkommen ihnen selbst überlassen“, sagt Ostermann, nur Glühwein und andere Weihnachtsmarkt-Waren dürften sie nicht verkaufen, um nicht den vorhandenen Anbietern Konkurrenz zu machen. Zahlreiche Gruppen sind schon angemeldet. Das Weihnachtspostamt Himmelreich zum Beispiel bestückt am Mittwoch, 6. November, von 14 bis 17 Uhr den Infostand: „Wir erzählen Geschichten und beantworten Fragen über Nikolaus, Weihnachtsbräuche und das Christkind“, sagt Jürgen Schart, Vorsitzender der Initiative. 

Einige Vertreter der Vereine können sich noch bei Willi Ostermann unter Telefon (0151) 14270136 oder E-Mail
anmelden. 

Von Leonie Frank

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten