Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Wölper Löwen zeigen neue Show in der KGS
Umland Neustadt Wölper Löwen zeigen neue Show in der KGS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 12.01.2019
Die Mitglieder der Colorguard der Wölper Löwen lassen ihre Fahnen beim Schützenfest kreisen. Quelle: Benjamin Behrens (Archiv)
Neustadt

Beim Schützenfest und anderen Auftritten sorgen die Colorguard und das Drumcorps der Wölper Löwen gemeinsam für Stimmung, doch trainiert wird meist getrennt nach Musikern und Fahnenschwenkern. Die speziell für die kalte Jahreszeit und die Halle eingerichtete Unterabteilung Blue Winterguard der Colorguard will am 19. Januar mit einer Choreografie bei einem Wettbewerb in den Niederlanden glänzen.

Die einstudierte Show mit dem Titel „Finding the Light“, ist vorab am Sonnabend, 12. Januar, in der Turnhalle der KGS, Leinstraße 85, zu sehen. Der Einlass beginnt um 18 Uhr, der Eintritt ist frei. Sobald die letzte Fahne umhergewirbelt ist, wird bei einer After-Show-Party gefeiert. Die Wölper Löwen Cadets, der Nachwuchs der Wölper Löwen, ist mit der Juniorguard sowie der Pomponguard ebenfalls vertreten. Die Pomponguard absolviert am Sonnabend ihren ersten Auftritt.

Die Blue Winterguard probt unter der Anleitung von ihrem amerikanische Designteam Shavon Garcia und Jacob Tortorete (vorne Mitte). Quelle: Privat

Seit dem vergangenen Sommer arbeiteten die Winterguard an der Choreografie und trainierten fleißig. Für einen Wettbewerb im niederländischen Drachten müssen sich die Stimmungsmacher gegen internationale Teams durchsetzen. Für die Arbeit an der Show engagierten die Wölper Löwen das amerikanische Designteam Shavon Garcia und Jacob Tortorete, das eigens zum Training nach Neustadt anreiste.

Der Titel „Finding the light“ spielt mit den Motiven der dunklen Nacht und einer aufgehenden Sonne. „Die Blue Winterguard nimmt ihr Publikum an die Hand wenn Regen und Wind die Welt beherrschen und halten es solange fest, bis die Sonne wieder scheint“, schreiben die Veranstalter.

Von Benjamin Behrens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie hat sich der Zustand des Patienten Deutschland in den vergangenen zwölf Monaten entwickelt? Florian Schröder und Volkmar Staub stellen die Diagnose im Jahresrückblick beim Kulturforum Neustadt.

09.01.2019

Im Frühjahr sollen 34 Bilder mit Motiven aus jedem Stadtteil Neustadts den Bahnhofstunnel schmücken. Ein Teil der Kunstwerke ist bereits jetzt auf der Galerie der Sparkasse zu sehen.

12.01.2019

Der Projektchor Singakademie Niedersachsen hat neue Pläne: Ab April führen die Sänger gemeinsam mit einem Gastchor aus Ungarn Mendelssohns Walpurgisnacht auf. Teilnehmer werden noch gesucht.

09.01.2019