Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Quintett Embrassment spielt in St. Osdag
Umland Neustadt Quintett Embrassment spielt in St. Osdag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 13.09.2018
Die fünf Musiker von „Embrassment“ machen auf ihrer Tour durch die Republik Station in Mandelsloh. Quelle: Bernd Berodi
Mandelsloh

Vor 18 Jahren haben sich fünf Leipziger Musikstudenten zu einem damals noch namenlosen Blechbläserquintett zusammengeschlossen. Mittlerweile nennt sich das Ensemble „Embrassment“, ist das gesamte Jahr über quer durch die Republik unterwegs und aus den Veranstaltungsreihen vieler Kirchen, Rathäuser und Musikfeste nicht mehr wegzudenken. Am Sonnabend, 15. September, von 19 Uhr an gastieren die Musiker in der Mandelsloher St.-Osdag-Kirche.

Unter dem Titel „Delikatessen“ haben die Leipziger 2006 ihren ersten Tonträger eingespielt, und dieses Programm ist auch für das Mandelsloher Konzert vorgesehen. Händel trifft Bernstein könnte die Unterzeile zur Musikauswahl des Abend lauten, die mit dem „Einzug der Königin von Saba“ von Georg Friedrich Händel beginnt. Außerdem kommen Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy zur Aufführung, aber auch Ausschnitte aus dem Musical „West Side Story“ von Leonard Bernstein. Die fünf Musiker Moritz Brandenburger (Trompete), Thomas Zühlke (Horn), Christian Scholz (Trompete), Lars Proxa (Posaune) und Nikolai Kähler (Tuba) werden bei ihrem Auftritt die romanische Basilika in Mandelsloh mit mächtigem Klang ebenso wie mit verhaltenen Tönen ausfüllen.

Das Publikum erwarte aber nicht nur brilliant vorgetragene Musik, verspricht der Vorsitzende des Kirchenvorstands, Bodo Messerschmit. Tubaspieler Nikolai Kähler moderiere den Abend. Vorgetragene Liedtexte sollen den Zuhörern ein noch tieferes Verständnis für die gehörte Musik verschaffen. „Lockere Kommentare gehören bei Kähler mit zum Programm", sagt Messerschmidt. Die sollen beim Konzert insgesamt für eine entspannte und fröhliche Stimmung sorgen. Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt 10 Euro.

Von Mirko Bartels

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ulrike Schröder-Fedler und Angelika Depping haben die zweite Großtagespflege im Neustädter Land eröffnet und helfen damit, Engpässe bei der Kinderbetreuung zu beheben.

15.09.2018

Die Typisierungsaktion von Stadtwerken Neustadt, Balneon und Norddeutschem Knochenmark- und Stammzellspender-Register startet am Freitag. Wer teilnimmt, kann Leukämiepatienten das Leben retten.

15.09.2018

Weil an der Leinebrücke der Bundesstraße 6 die nächste Bauphase für die Verstärkungsarbeiten beginnt, ändert sich von Freitag an die Verkehrsführung.

12.09.2018