Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Der Dorfkrimi ist so gut wie abgedreht
Umland Neustadt Der Dorfkrimi ist so gut wie abgedreht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 13.09.2018
Matthias Schmedes (links) und Axel Schlicker plakatieren für den Film. Quelle: Filmteam Eilvese
Anzeige
Eilvese

Mehr als ein Jahr lang wurde gedreht, inklusive Statisten haben rund 50 Männer und Frauen aus Eilvese für den Dorfkrimi vor der Kamera gestanden. Jetzt steigt die Vorfreude: Der Film mit dem Titel „Kopflos am Morgen“ ist bis auf Restarbeiten fertiggestellt und wird am Freitag, 28. September, 20.30 Uhr, Premiere haben. Das ist der Vorabend des Eilveser Erntefestes, und damit steht mit dem Festzelt ein geeigneter Ort zur Verfügung.

Mehr als ein Jahr lang haben die Dreharbeiten gedauert. Quelle: Benjamin Behrens

In dem Film soll ein Ermittlerduo einen Mordfall aufklären. „Obwohl so viele Dorfbewohner beteiligt waren, hat sich nicht groß herumgesprochen, wer der Täter ist“, sagt Axel Schlicker, der das Drehbuch geschrieben hat und gemeinsam mit Matthias Schmedes die treibende Kraft hinter dem Projekt bildet. Die Spannung bleibt also erhalten, und auch das Lokalkolorit stimmt. Die Szenen sind im Ort oder in unmittelbarer Nähe gedreht worden, in der Kirche etwa oder auf der Bundesstraße 6.

„Kopflos am Morgen“ bringt es auf satte Spielfilmlänge. „Es werden am Ende wohl rund zwei Stunden werden“, sagt Schlicker. Karten für den Premierenabend gibt es in der Fleischerei Backhaus an Biermanns Hof und bei Axel Schlicker, Im Querfeld 17. Weitere Vorstellungen sind geplant, darunter auch eine im Cinema in der Kernstadt.

Von Bernd Haase

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ausgesuchte Werke etwa von Händel, Bach und Bernstein spielen die Musiker von „Embrassment“ in der Mandelsloher Kirche. Das Konzert am Sonntag trägt den Titel „Delikatessen“.

13.09.2018

Ulrike Schröder-Fedler und Angelika Depping haben die zweite Großtagespflege im Neustädter Land eröffnet und helfen damit, Engpässe bei der Kinderbetreuung zu beheben.

15.09.2018

Die Typisierungsaktion von Stadtwerken Neustadt, Balneon und Norddeutschem Knochenmark- und Stammzellspender-Register startet am Freitag. Wer teilnimmt, kann Leukämiepatienten das Leben retten.

15.09.2018
Anzeige