Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Weihnachtsmärkte und Konzerte locken
Umland Neustadt Weihnachtsmärkte und Konzerte locken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 05.12.2018
Weihnachtsmärkte und Konzerte bieten auch am zweiten Adventswochende ein buntes Programm. Quelle: Mirko Bartels
Neustädter Land

Die Weihnachtsmärkte im Neustädter Land lockten zum ersten Advent bereits viele Besucher. Auch am zweiten Adventswochenende gibt es viel zu erleben:

Basse: Der Förderverein der Feuerwehr Basse/Averhoy lädt für Sonnabend, 8. Dezember, 14 bis 19 Uhr zum zweiten Weihnachtsmarkt rund um das Basser Feuerwehrhaus ein. Besucher können sich ihren Weihnachtsbaum auf dem Markt sichern und ausgiebig schlemmen.

Eilvese: Der Weihnachtsmarkt an der Kirche öffnet am Sonnabend, 8. Dezember, um 15 Uhr – die Eilveser Partycrew hat ihn organisiert. Ein weihnachtliches Programm mit Kindern der Kindertagesstätte und der Grundschule gehören ebenso dazu wie auch einige Leckereien.

Poggenhagen: Der Männergesangverein Poggenhagen, die Chöre Kalinka und Leinelerchen aus Neustadt treten am Sonnabend, 8. Dezember, ab 18 Uhr in der Bonifatius Kirche Poggenhagen gemeinsam unter der Leitung von Galina Schneider auf.

Neustadt: Auch am zweiten Adventssonntag, 9. Dezember, ab 17 Uhr treten die Schneider-Chöre auf, und zwar in der Johanneskirche, Wacholderweg. Der Kalinka-Chor trägt russische und deutsche Weihnachtslieder vor. Neues und Altbekanntes singen die Leine-Lerchen und der Männergesangverein Poggenhagen.

Neustadt: Die Schüler der Musikschule Neustadt geben am Sonntag, 9. Dezember, ab 15 Uhr gleich zwei Konzerte im großen Saal des Schloss Landestrost. Um 15 Uhr starten die Jüngsten mit Liedern zur Adventszeit. Das Konzert der Fortgeschrittenen beginnt um 17 Uhr, mit Musik von Corelli über Beethoven und Chopin bis zu Scott Joplin und Ariana Grande. Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei.

Mandelsloh: Das Team vom Haasenhof, Wiklohstraße 6, lädt für Sonnabend, 8., und Sonntag, 9. Dezember, jeweils von 12 bis 18 Uhr zur Kunsthandwerksausstellung im Hof und in der beheizten Klassik-Scheune ein. Ein Geigenbauer stellt seine Arbeit vor, auch am Spinnrad wird gearbeitet, und es gibt eine Weihnachtstombola.

Neustädter Land: Zum Kurrendeblasen macht der Posaunenchor der Kirchengemeinde Mariensee am Sonntag, 9. Dezember, an mehreren Orten Halt: Die Musiker treten um 13.30 Uhr in Himmelreich, Im Lehmstich auf, um 14.15 Uhr in Empede auf dem Dorfplatz, um 15 Uhr in Wulfelade am Ehrenmal und um 16 Uhr in Büren zur musikalischen Andacht in der Bürener Kirche. Dort gibt es anschließend frische Waffeln, Bratwurst und Glühwein.

Wulfelade:Der Verein Dorfgemeinschaft lädt für Sonntag, 9. Dezember, ab 14 Uhr, alle Wulfelader zu einem Advents-Nachmittag am Denkmalplatz ein – auch die Kurrendebläser treten dort auf. Der Umwelt zuliebe soll an diesem Nachmittag kein Plastikgeschirr verwendet werden, die Besucher sollten eigene Tassen mitbringen –und gerne auch Weihnachtsschmuck für den Tannenbaum

Von Mirko Bartels

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Begeisterung haben zwölf Kinder der Kita Scharrel den Weihnachtsbaum im Kundenbereich der Volksbank am Heini-Nülle-Platz geschmückt. Den Baumschmuck haben sie selbst gebastelt.

08.12.2018

Niedrigere Nitratwerte im Trinkwasser können nach Auskunft des Wasserverbands Garbsen/Neustadt nur in aufwändigen technischen Verfahren erzielt werden. Damit würde der Wasserpreis deutlich ansteigen.

05.12.2018

Das Trinkwasser soll besser werden. Wasserverbandschef Stefan Schumüller wird dem Neustädter Rat in der Sitzung am Donnerstag, 6. Dezember, Vorschläge machen. Auch die Bürgerinitiative will kommen.

04.12.2018