Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Starcke ist neue Vorsitzende des Landfrauen-Kreisverbands

Neustadt Starcke ist neue Vorsitzende des Landfrauen-Kreisverbands

Kurz vor der Feier zum 70-jährigen Bestehen hat der Landfrauen-Kreisverband Neustadt sich einen neuen Vorstand gewählt. Das Team um die neue Vorsitzende Lena Starcke aus Averhoy übernimmt, sobald der noch amtierende Vorstand das Fest über die Bühne gebracht hat. Gefeiert wird am 10. März in den Steinhuder Strandterrassen. 

Voriger Artikel
Richtfest für das Ärztehaus am Planetenring

Lena Starcke (von links), Cornelia Anderson, Iris Thoms-Bösch und Heidi Narten-Struß,

Quelle: foto: Chadde

Otternhagen. Lena Starcke aus Averhoy ist neue Vorsitzende des Landfrauen-Kreisverbands. Am Mittwochabend wählten die Delegierten der elf Ortsvereine im Otternhagener Gasthaus Perl überdies Heidi Narten-Struß aus Schloss Ricklingen zu ihrer Stellvertreterin. Iris Thoms-Bösch aus Eilvese hat bereits Erfahrung als Kassenführerin und wird das Amt auch zukünftig bekleiden,  Cornelia Anderson aus Frielingen steht als neue Schriftführerin bereit. 

Nach vier Jahren wollte die amtierende Vorsitzende Renate Detlefsen auf eigenen Wunsch ausscheiden. Auch Heidi Lüßenhop, als stellvertretende Vorsitzende seit 2008 im Amt, sowie Elke Backhaus, seit zwölf Jahren als Schriftführerin aktiv, stellten ihre Ämter zur Verfügung, nachdem sie ebenfalls über Jahre die Landfrauenarbeit auf Orts-, Kreis- und Landesebene engagiert mitgestaltet hatten. 

Bis zum 70. Geburtstag des Landfrauen-Kreisverbandes, der am 10. März in Steinhudes Strandterrassen im Rahmen einer großen Festveranstaltung entsprechend gewürdigt werden soll, bleibt der bisherige Vorstand im Amt. Denn: „wir haben alles vorbereitet und bringen das natürlich zu einem angemessenen Abschluss“, wie Renate Detlefsen erklärte.

Renate Detlefsen freut sich über die neue Frauenriege, welche die Vernetzung der Landfrauenarbeit im Verbandsgebiet intensiv voranbringen möchte, sich aber auch für Weiterbildung, Qualifizierungen für „Kochen mit Kindern“ und „Landwirtschaft für kleine Hände“ einsetzt.  Politische Informationsfahrten nach Berlin stehen bei den Landfrauen des Kreisverbandes ebenso wie Bildungsangebote oder Kino-Abende auf dem facettenreichen Programm. 

 Im Landfrauen-Kreisverband sind elf Ortsvereine mit rund 1500 Frauen organisiert. Anmeldungen zur Feier des 70-jährigen Bestehens des Landfrauen-Kreisverbandes nehmen die jeweiligen Ortsvertrauensfrauen entgegen. Weitere Informationen finden sich außerdem im Internet unter www.kreislandfrauen-neustadt.de.

Von Patricia Chadde

Voriger Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Neustadt