Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Neustadt Scheue Hündin ist aus Tierheim geflüchtet
Umland Neustadt Scheue Hündin ist aus Tierheim geflüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:31 11.09.2018
Hündin Amy ist etwa kniehoch und ziemlich scheu. Quelle: Tierheim Wunstorf
Klein Heidorn

Eigentlich sollte Amy ganz einfach als Tier der Woche vorgestellt werden, jetzt ist ein Hilferuf des Tierschutzvereines Wunstorf und Umgebung daraus geworden: Die Mischlingshündin ist am Mittwoch, 5. September, aus dem Tierheim weggelaufen und wird verzweifelt gesucht. Wer sie sieht, sollte dringend die Telefonnummer (05031) 68555 anrufen. Außerhalb der Öffnungszeiten läuft ein Anrufbeantworter, auf dem eine Handynummer durchgegeben wird, die rund um die Uhr zu erreichen ist. Da Amy sehr scheu ist, bittet der Tierschutzverein nur um Meldungen, wo sie gesehen wurde, damit sie durch Einfangversuche nicht weiter verschüchtert wird und dann noch schwerer einzufangen ist.

Sobald Amy wieder im Tierheim ist, suchen die Tierschützer ein neues Zuhause bei verantwortungs- und verständnisvollen Menschen, wie es heißt. Amy ist eine nicht ganz kniehohe Mischlingshündin, die in das Tierheim gekommen ist, weil ihre Halter nicht mehr genug Zeit für sie hatten. Sie ist lieb, wenn sie jemanden kennengelernt hat, gegenüber Fremden aber recht ängstlich. Leider bleibt sie nur ungerne alleine und jault dann viel. Ihre neuen Halter sollten also viel Zeit mit ihr verbringen können und sie mitnehmen, wenn sie unterwegs sind.

Bei Hunden unterscheidet sie, ob sie an der Leine ist oder nicht. Ist sie angeleint, findet sie Artgenossen nicht so toll, wenn sie frei laufen darf, soll sie keine Probleme mit ihnen haben. Ansonsten könne der Tierschutzverein über Amy fast nur Gutes sagen, heißt es: Sie kenne Kinder, finde Autofahren gut und laufe auch am Fahrrad. Allerdings jage sie leider Katzen. Amy ist rund 9 Jahre alt und nicht kastriert.

Von Kathrin Götze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Gelenkfahrzeug der Regiobus rollt von sofort an als Werbeträger für den Basketball-Regionalligisten Neustadt temps Shooters über Land. Möglich gemacht hat es Sponsor Ulrich Temps.

13.09.2018

Die Rennen sind geschwommen, die Sieger ausgemacht: Beim Stadtteil-Entenrennen hat das Laderholzer Gummitier als erstes das Ziel erreicht. Auch die Gewinner aus dem Losverkauf stehen fest.

13.09.2018

Die seit einem halben Jahr vakante Pastorenstelle im gemeinsamen Stadtpfarramt von Johannes und Liebfrauen wird wieder besetzt. Sebastian Thier kommt aus Peine nach Neustadt.

13.09.2018