Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
15°/ 4° Regenschauer
Umland Pattensen Nachrichten

Krimiautor Günter von Lonski hat in der St.-Lucas-Gemeinde erstmals seinen Mitmachkrimi „Musikus Exitus“ präsentiert. Dabei wurde ein Großteil der rund 50 Besucher in die Handlung mit eingespannt.

09.09.2018

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Die Wanderkarte „...wanderbares Calenberger Land“ des Pattenser Wegeteams ist in der ganzen Region beliebt. So beliebt, dass sie erneut vergriffen war. Nun sind 1000 neue Exemplare gedruckt worden.

07.09.2018

Ab Dienstag, 4. September, gibt es im Rahmen der Woche der Diakonie mehrere Veranstaltungen in Laatzen, Hemmingen und Pattensen. Motto der Veranstaltungsreihe ist das „Unerhörte“.

29.08.2018

Flokati und Estarella leben im Tierheim und brauchen ein neues Zuhause. Die Kaninchendamen lieben das Außengehege und sollten auch bei ihren neuen Besitzern draußen leben können.

20.08.2018

Die Tennisgemeinschaft hat am Sonnabend mit rund 70 Gästen ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert. Da der Verein unter Nachwuchsmangel leidet, will er nun verstärkt um neue Mitglieder werben.

19.08.2018

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Hunderte Gäste sind am Sonnabend zum Tag der offenen Tür zur Ortsfeuerwehr Pattensen gekommen. Diese zeigte unter anderem, wie sie verletzte Personen nach Unfällen aus ihren Fahrzeugen befreit.

22.08.2018

70 Jungen und Mädchen haben am Freitagabend in der KGS das Musical „David und Goliat“ aufgeführt. Zuvor hatten sie eine Woche lang in einem Camp des Vereins Adonia dafür geübt.

15.07.2018

Von Miersch bis Mertesacker: Autogrammkarten gibt es auch von Prominenten aus Laatzen und Umgebung. Am meisten kosten Karten von Bundesligafußballern – und einer Adligen mit Bezug zu Pattensen.

09.07.2018

Die Hüpeder Phillip Feist, Benjamin Tschirch und Lennert Zirpel brauen seit fünf Jahren in einer alten Werkstatt selber Bier. Das „Hüpsche Blonde“ ist so beliebt, dass die Produktion stetig steigt.

01.07.2018