Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kinderbetreuung: Hort oder Ganztag?
Umland Pattensen Nachrichten Kinderbetreuung: Hort oder Ganztag?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 10.11.2017
Von Tobias Lehmann
Wird die Ganztagsbetreuung an den Pattenser Grundschulen - etwa der an der Marienstraße - ausgebaut? Quelle: Tobias Lehmann
Anzeige
Pattensen

In der Nachbarkommune Hemmingen haben sich die Politiker gerade einstimmig dafür ausgesprochen, das Ganztagsmodell an den Grundschulen auszubauen und die Horte abzuschaffen. In Pattensen beginnt diese Diskussion jetzt. Der aktuelle Kindertagesstättenbedarfsplan weist aus, dass bis zum Jahr 2023 die Nachfrage nach einer Hortbetreuung steigen wird. 

Georg Thomas (CDU) wies darauf hin, dass dieses Jahr bereits 15 Elternpaare die Betreuung für ihre Kinder in einem Hort beantragt hatten, wegen fehlender Plätze jedoch abgewiesen wurden. "Die müssen sich notgedrungen mit dem Ganztagsmodell arrangieren", sagte er. Doch in den Pattenser Grundschulen in Pattensen-Mitte,  Jeinsen und Schulenburg besteht lediglich ein Ganztagsbetreuungsangebot von Montag bis Donnerstag. "Das heißt, einer der beiden Eltern muss sich beruflich am Freitag einschränken", sagte Thomas.

Der Vorsitzende des Stadtelternrats für Kindertagesstätten, Alexander Margraf, forderte, dass die Hortbetreuung ausgebaut wird. Sachgebietsleiterin Sylvia Düring sagte, dass auch der Ausbau des Ganztagsmodells an den Schulen möglich sei, so dass dort auch freitags eine Betreuungsmöglichkeit besteht. Margraf sagte jedoch, dass die Qualität der Betreuung in einem Hort größer sei, als in einem Ganztagsmodell. "Solange sich das qualitativ nicht angleicht, brauchen wir über das Ganztagsmodell gar nicht weiter zu diskutieren", sagte er. Düring sagte, dass die Stadtverwaltung gerade eine Vorlage zu dem Thema vorbereite, so dass die öffentliche Diskussion darüber beginnen könne.

Die Instandsetzung der KGS-Außenanlagen für den Sportbereich wird die Stadt Pattensen möglicherweise mehr kosten, als zunächst erwartet. Das teilte Fachbereichsleiter Jörg Laszinski in der Sitzung des Schulausschusses mit. Auch nach einer Lösung für die bemängelten Bücherregale wird noch gesucht.

Tobias Lehmann 10.11.2017

Im Zuge der Aktion "Das Buch in Pattensen" hat die Mediatorin der Ernst-Reuter-Schule (KGS) in Pattensen Schülern und einer Anwohnerin aus dem Markus-Evangelium vorgelesen. Zu dem Projekt zum Lutherjahr gehören 24 Lesungen, die noch bis Sonntag, 12. November, in Pattensen besucht werden können.

10.11.2017

Der Unfalltod des 96-Talents Niklas Feierabend und zweier seiner Freunde kommt erneut vor Gericht. Das Oberlandesgericht Celle hat das Urteil gegen den Fahrer Alexander E. aufgehoben, das Amtsgericht muss neu verhandeln.

Conrad von Meding 06.11.2017
Anzeige