Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Weil zeichnet Calenberger Backstube aus
Umland Pattensen Nachrichten Weil zeichnet Calenberger Backstube aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 16.06.2018
Die Brüder Axel (von links) und Kai Oppenborn freuen sich über die Auszeichnung von Ministerpräsident Stephan Weil. Quelle: Euromediahouse GMBH
Pattensen

Ministerpräsident Stephan Weil hat das Vitalbrot der Calenberger Backstube mit Sitz in Schulenburg als „Kulinarischen Botschafter Niedersachsen“ ausgezeichnet. Die Bäckermeister Axel und Kai Oppenborn nahmen die Auszeichnung am Dienstag entgegen. „Wir haben das Vitalbrot für unsere Reihe Brotliebling des Monats entwickelt. Jetzt wird es dauerhaft in das Programm in allen Geschäften der Calenberger Backstube aufgenommen“, sagt Kai Oppenborn.

Als Brotliebling des Monats wird immer eine bestimmte Brotsorte angeboten, die es dann nur in diesem Monat gibt. „Die Nachfragen nach dem Vitalbrot waren anschließend so groß, dass wir beschlossen haben, uns damit für den kulinarischen Botschafter zu bewerben“, sagt Kai Oppenborn. Sein Bruder Axel erläutert: „In unserem Calenberger Vitalbrot vereinen wir mit dem guten Dinkel von Bauer Nickees aus Springe, dem leckeren Joghurt vom Hemme-Hof aus der Wedemark und der Brotbackkunst unserer Bäcker Bestes aus unserer Region.“

Freuen sich über die Auszeichnung: Bäckermeister Axel Oppenborn (von links), Bereichsleiterin Rita Brüggemann und Kai Oppenborn. Quelle: Euromediahouse GMBH

Der Wettbewerb „Kulinarisches Niedersachsen“ wird seit 2010 ausgerichtet. Seitdem haben niedersächsische Lebensmittelhersteller rund 1300 Lebensmittel zur Begutachtung eingereicht. Rund 300 Produkte wurden bisher ausgezeichnet. In diesem Jahr hat Weil den Titel an 67 Produkte von 53 Unternehmen verliehen. Kai Oppenborn weist darauf hin, dass nicht die Lebensmittelhersteller den Titel erhalten, sondern die Produkte. „Nicht die Calenberger Backstube ist jetzt kulinarischer Botschafter, sondern das Vitalbrot“, betont er. Weil sagte vor den 250 Gästen in der Veranstaltung am Dienstag: „Die Auszeichnung steht für die herausragende Vielfalt regionaltypischer Spezialitäten und für Genuss aus unserem Land.“

Von Tobias Lehmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Nachrichten Hemmingen/Laatzen/Burgwedel - Kradmelder legen sich in die Kurve

Feuerwehrleute auf dem Motorrad? Ja, das gibt es, und sie haben sogar einen speziellen Namen: Kradmelder. Sie haben jetzt ein Fahrsicherheitstraining absolviert.

16.06.2018

Der Schützenverein KKSV „Ernst August“ in Schulenburg besteht seit 90 Jahren. Das wird zwei Tage lang mit Schießwettkämpfen gefeiert.

16.06.2018

Das Geschäftsjahr 2017 sei für die Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen erfolgreich verlaufen gab der Vorstand bei der Vertreterversammlung bekannt. Weitere Filialschließungen seien nicht geplant.

16.06.2018