Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Sturm: Äste drohen Freileitung zu zerstören

Koldingen Sturm: Äste drohen Freileitung zu zerstören

Sturmtief „Sebastian“ wütete am Mittwoch in der Region Hannover. Im Stadtgebiet Pattensen verursachte die bereits am Mittag einsetzende Sturmlage einigen Windbruch mit herab fallenden Ästen. In Koldigen drohten Äste die Telefonleitung zu beschädigen. Die Feuerwehr leistete Abhilfe.

Voriger Artikel
Suchender Fremder war ein Handwerker
Nächster Artikel
Noch fehlen Spenden für Graffitiwand

Ein Einsatz der Feuerwehr.

Quelle: Symbolbild

Koldingen. Nach Auskunft von Stadtfeuerwehrsprecher Thorsten Steiger wurde die Freiwillige Feuerwehr Koldingen am Mittwoch gegen 17.30 Uhr an die Bundesstraße 443 gerufen. Äste eines morschen Baumes am Mühlenteich auf der Höhe des Sportplatzes drohten auf eine Telefonfreileitung zu stürzen.

Der Einsatzleiter Gernot Schneehage lies mit Hilfe einer Motorkettensäge die teilweise gebrochenen Äste soweit zurücksägen, dass keine weitere Gefahr bestand, die Freileitung zu beschädigen.

Der Einsatz war gegen 18 Uhr beendet. Vor Ort waren 10 Feuerwehrleute aus Koldingen mit zwei Fahrzeugen sowie die Polizei mit zwei Beamten und einem Fahrzeug.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen