Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Container brennt in der Silvesternacht

Pattensen-Mitte Container brennt in der Silvesternacht

Das neue Jahr war erst zwei Stunden alt, da wurde die Ortsfeuerwehr Pattensen bereits zu einem Einsatz gerufen. An der Max-Eyth-Straße in Pattensen-Mitte ist ein Altpapiercontainer in Brand geraten. Das Feuer entstand offenbar durch Feuerwerkskörper.

Voriger Artikel
So sieht der Rathausneubau innen aus
Nächster Artikel
Rakete fliegt von Briefkasten durch Hausflur

Die Feuerwehr löscht die brennenden Reste aus Kunststoff und Papier.

Quelle: Feuerwehr (Brüggemann)

Pattensen-Mitte. "Ein Zeuge hatte beobachtet, dass zwei Personen offensichtlich mitBöllern am Container herumhantiert hatten", sagte ein Polizeisprecher. "Beide Personen flüchteten."

Stadtfeuerwehrsprecher Henning Brüggemann teilte mit: "Bei dem Feuer wurde der 1100 Liter fassende Kunststoffbehälter komplett zerstört. Ein Trupp unter Atemschutz löschte die brennenden Reste aus Kunststoff und Papier mit Wasser aus einem Tanklöschfahrzeug." Der Einsatz mit 15 Feuerwehrleuten und zwei Fahrzeugen, der gegen 2.20 Uhr begann, sei gegen 3 Uhr beendet gewesen.

Zeugen werden gebeten sich in der Polizeistation in Pattensen zu melden, Telefon (05101) 12059, oder im Springer Kommissariat. Es ist unter der Rufnummer (05041) 94290 zu erreichen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen