Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Rudel mit Rehen äst in der Wintersonne
Umland Pattensen Nachrichten Rudel mit Rehen äst in der Wintersonne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 22.02.2018
Tieridylle in der Wintersonne: Sieben Rehe lassen sich bei Pattensen vom Lärm der B443 und der B3 nicht stören. Quelle: Torsten Lippelt
Pattensen

 Ganz in der Nähe rollen bei Pattensen die Autos und Lastwagen auf der Bundesstraße 443 über die Bundesstraße 3. Doch das Rudel mit sieben Rehen lässt sich von dem Lärm nicht stören. Fotograf Torsten Lippelt fing dieses Stillleben in der Wintersonne am frühen Nachmittag ein. Auch von Jägern hat das Wild nichts zu befürchten, versichert Arnd Oppenborn, Leiter des Hegerings I. „Die Rehe haben im Moment Ruhezeit.“ Während der Winters fahren die Tiere ihren Kreislauf herunter und müssen mit ihrer Energie haushalten. Deshalb können ihnen freilaufende und jagende Hunde so gefährlich werden, warnt Oppenborn. Wenn die Rehe von Hunden gehetzt werden, können sie vor Erschöpfung sterben. gal

Von Kim Gallop

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Große Rausputz in Koldingen ist am Sonnabend, 3. März, 9 Uhr. Dabei soll das Dorf nicht nur sauberer, sondern auch schöner gestaltet werden.

22.02.2018

Nach 25 Jahren im Vorstand des Landwirtschaftlichen Bezirksvereins sind Burkhard Köhler und Heinrich Eicke nicht wieder angetreten. Thomas Meyer und Alexander Burgdorf sind die Nachfolger.

22.02.2018

Ausverkauft war die Autorenlesung mit Erik Wikki in der Stadtbücherei Pattensen. Sein neuster Krimi spielt in einem Bestattungsunternehmen.

11.03.2018