Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Pattensen will maßvoll wachsen
Umland Pattensen Pattensen will maßvoll wachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 03.08.2018
Da große Baugebiet Pattensen-Mitte-Nord hat die Bevölkerungszahl in der Kernstadt wachsen lassen. Quelle: Kim Gallop
Pattensen

Die Region Hannover hat einen Bericht über die Bevölkerungszahl in der Region Hannover vorgelegt. Demnach ist die Zahl das fünfte Quartal in Folge gestiegen, so das jetzt mehr als 1,2 Millionen Menschen in und um Hannover leben.

Die Einwohnerzahl von ganz Pattensen beträgt laut Region 14.982. Die Stadt Pattensen zählt laut dem Bericht im zweiten Quartal 2018 zu den fünf Kommunen mit rückläufiger Bevölkerungszahl und muss zudem bereits das zweite Quartal in Folge eine sinkende Bevölkerungszahl hinnehmen. Betrachtet man in Pattensen die Entwicklung der Stadtteile in den vergangenen drei Jahren, so gibt es innerhalb der Stadt eine sehr unterschiedliche Entwicklung. Während die beiden größten Stadtteile Pattensen-Mitte (ein Zuwachs von 401 Einwohnern) und Schulenburg (ein Zuwachs von 87 Einwohnern) ein klares Bevölkerungsplus erzielt haben, ist in Koldingen (minus 28) und Vardegötzen (minus 19) die Bevölkerungszahl zurückgegangen.

In Koldingen falle der Bevölkerungsrückgang noch deutlicher aus, wenn man den 30. September 2016 als Ausgangspunkt der Betrachtung nehme, heißt es weiter. Gegenüber diesem Datum ist die Bevölkerungszahl um 76 Personen zurückgegangen, was einem Rückgang von 9,7 Prozent in noch nicht einmal zwei Jahren entspricht, wofür vor allem das laufende Jahr beigetragen hat. In keinem anderen Ortsteil einer Kommune im Umland hat es bezogen auf den Zeitraum seit dem 30. September 2016 einen stärkeren relativen Bevölkerungsrückgang gegeben.

In der Stadtverwaltung von Pattensen wurden diese Zahlen mit Gelassenheit aufgenommen. Stadtsprecherin Andrea Steding weist darauf hin, dass bei kleinen Stadtteilen auch geringe Veränderungen prozentual gesehen große Schwankungen hervorrufen können. In Koldingen habe es über längere Zeit eine stark überbelegte Wohnanlage gegeben, sagt sie. Dort seien aber inzwischen – auch auf Druck der Behörden - etwa die Hälfte der Bewohner aus- und in eine andere Kommune umgezogen.

In Vardegötzen habe bis vor einiger Zeit eine Großfamilie von Flüchtlingen gelebt, ergänzt Steding. Diese Familie habe inzwischen eine dauerhafte Wohnmöglichkeit in einer anderen Stadt gefunden. Auch Dirk Meyer, Ortsvorsteher von Vardegötzen, befürchtet nicht, dass der Ort verödet. Im Gegenteil: Es habe in den vergangenen Jahren einige altersbedingte Todesfälle gegeben, und in die Häuser seien junge Familien eingezogen. „Bei uns stehen keine Wohnungen und Häuser leer.“

Jeinsen soll mit dem geplanten Baugebiet Zum Holze maßvoll wachsen. Quelle: Kim Gallop

Stadtsprecherin Steding ergänzte, dass die Stadt Pattensen insgesamt weiter wachsen wolle, „aber maßvoll“. Der starke Bevölkerungszuwachs in der Kernstadt sei dem großen Baugebiet Pattensen-Mitte-Nord geschuldet, dass sich in wenigen Jahren schnell gefüllt habe. Nun seien - in Schulenburg, Jeinsen und in Oerie - neue Baugebiete geplant – „immer der Größe des Ortes angepasst“.

Grundlage der Bevölkerungsstatistik der Region Hannover sind die Auskünfte aus den Einwohnermelderegistern der Städte und Gemeinden. Die gegenwärtig verfügbaren Daten umfassen die bis zum 30. Juni 2018 verarbeiteten melderechtlichen Informationen. Der Bericht „Statistische Kurzinformationen 13/2018“ der Region mit vielen Zahlen und Trends kann im Internet unter www.hannover.de eingesehen oder heruntergeladen werden.

Von Kim Gallop

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Anwohner und Firmen in Pattensen-Thiedenwiese müssen seit knapp vier Wochen ohne Festnetz auskommen. Beschwerden bei der Telekom blieben bislang ungehört.

03.08.2018

Das neue Programmheft des Vereins Mobile für das Mehrgenerationenhaus in Pattensen liegt vor. Es ist in Banken, Sparkassen, Apotheken und Kitas und im Internet zu finden.

02.08.2018

Das ehrenamtliche Wegeteam von Pattensen bietet für Sonntag, 9. September, eine geführte und kostenlose Radtour an. Die Strecke ist 32 Kilometer lang.

02.08.2018