Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Pattensen Volksbank mit Entwicklung in 2018 zufrieden
Umland Pattensen Volksbank mit Entwicklung in 2018 zufrieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 10.01.2019
Die Namenlisten für die Vertreterwahl liegen in der Hauptstelle an der Marienstraße in Pattensen-Mitte aus. Quelle: Kim Gallop
Pattensen

Eine insgesamt zufriedenstellende Bilanz zog der Vorstand der Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen jetzt für das Jahr 2018. „Vor dem Hintergrund weiterhin schwieriger Rahmenbedingungen für alle Banken kann man sogar von einer guten wirtschaftlichen Entwicklung unseres Hauses sprechen“, sagte der Vorstandsvorsitzende, Henning Deneke-Jöhrens.

Die Bilanzsumme der Volksbank eG habe sich per 31. Dezember 2018 um 2,8 Prozent auf rund 2,35 Milliarden Euro erhöht. Der Vorstand rechnet mit einem Betriebsergebnis, das einem soliden Wachstum entspricht. Das bilanzwirksame Kreditgeschäft wuchs um 5,2 Prozent auf rund 1,13 Milliarden Euro. Die Kundeneinlagen nahmen gegenüber dem Vorjahr um 2,6 Prozent auf etwa 1,89 Milliarden Euro zu. Dies sei dem hohen Sicherheitsbedürfnis der Kunden geschuldet. Die Bank weist aber darauf hin, dass die genannten Zahlen teilweise Schätzungen sind und unter dem Vorbehalt der Vorläufigkeit stehen. Im Kreditgeschäft konnten nicht nur Fälligkeiten ausgeglichen werden, das Kreditneugeschäft habe sogar um 50 Prozent zugenommen, heißt es weiter. Privat- und Firmenkunden hätten sich so nach Ansicht der Volksbank „das weiterhin niedrige Zinsniveau“ gesichert, „mutig investiert und somit auch die Entwicklung der heimischen Wirtschaft gefördert“.

Die Volksbank wies auch auf ihre Bedeutung als Wirtschaftsfaktor für die Region hin. Sie zahle Steuern an Bund, Länder und Gemeinden in Höhe von 6,7 Millionen Euro. Und da ihre 453 Mitarbeiter im Geschäftsgebiet wohnen, kämen darüber hinaus auch deren Steuern der Region zugute. Auch örtliche Vereine, Verbände und andere gemeinnützige Institutionen würden profitieren: Die Volksbank habe 2018 insgesamt 500.000 Euro für Spenden und Sponsoring aufgewandt.

Für das Jahr 2019 rechnet der Vorstand damit, dass sich die Volksbank weiter gut entwickelt: „Dank unserer zukunftsgerichteten Geschäftspolitik unter der Einbeziehung von Mitgliedern, Kunden und Mitarbeitern sind wir sicher, dass wir auf derzeitige und zukünftige Herausforderungen gut vorbereitet sind“, sagte Vorstandsvorsitzender Deneke-Jöhrens. Er kündigte für April ein neues Hausbank-Modell an, bei dem treue Mitglieder und Kunden „unmittelbar finanziell belohnt“ werden.

Neue Vertreter werden gewählt

Ein wichtiger Termin für Mitglieder der Volksbank eG ist Montag, 21. Januar: Dann findet zwischen 15 und 18 Uhr die Vertreterwahl in den Geschäftsstellen Hildesheim Kennedydamm, Harsum, Nordstemmen, Gronau, Lehrte, Sehnde, Pattensen, Springe und Ronnenberg statt. Der von der Vertreterversammlung gewählte Wahlausschuss hat Listen aufgestellt, die noch bis zum 21. Januar in allen Geschäftsstellen der Volksbank ausliegen.

Von Kim Gallop

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Auffahrunfall an der B443-Ausfahrt Koldingen hat sich ein 25-jähriger Völksener leicht verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 10.000 Euro.

09.01.2019

Der Förderverein Sankt Maria ist aus dem kirchlichen Leben der Pfarrgemeinde St. Maria Pattensen nicht wegzudenken. Er finanziert große und kleine Projekte, Bildung ebenso wie Feste und Ausflüge.

12.01.2019

Das Avalon-Quintett lädt für Freitag, 18. Januar, 19 Uhr, zum Jazzkonzert im Pfarrheim St. Maria ein. Der Eintritt ist frei, der Erlös aus den Getränken fließt an den Förderverein Sankt Maria.

09.01.2019