Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Bahn hat mit Lärmsanierung begonnen
Umland Ronnenberg Bahn hat mit Lärmsanierung begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 11.01.2019
Am S-Bahn-Haltepunkt in Empelde treiben die Arbeiter dicke Rohre in den Erdboden. Quelle: Uwe Kranz
Empelde

Die Arbeiten zur passiven Lärmsanierung an der Bahnlinie im Stadtteil Empelde haben am Montag planmäßig begonnen. Zunächst auf der linken Seite in Fahrtrichtung Hannover treiben die Arbeiter zunächst mit Maschinenkraft lange Rohre in das Erdreich, in denen die Pfosten der Lärmschutzwände entlang der Gleise später verankert werden. Anders als bei zurückliegenden Gleisarbeiten sind bislang kaum Beschwerden über Lärmbelästigungen aufgrund der Tätigkeiten bekannt geworden, obwohl das Projekt der Deutschen Bahn Tag und Nacht vorangetrieben wird. Allerdings sind die Vibrationen, die beim Eintreiben der sogenannten Gründungsrohre entstehen, in den benachbarten Wohnhäusern deutlich zu spüren. Aus Sicherheitsgründen habe er Gläser aus einem Regal räumen müssen, damit sie nicht herunterfallen, schildert ein Anwohner sein Erlebnis. Kurzer Stress für weniger Krach in der Zukunft. Schon nach zwei Tagen soll die Karawane der Arbeiter jeweils weitergezogen sein. Und das Zeitfenster für die Gesamtsanierung Sanierung ist laut Aussage der Bahn auch fix: Bis zum 10. Februar müssen die Wände in beiden Fahrtrichtungen stehen.

Von Uwe Kranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rebecca Brückner wird am Sonntag als Pastorin der Michaelisgemeinde eingeführt. Die 36-Jährige möchte sich Zeit nehmen, um die Gemeindemitglieder kennenzulernen und zeigt sich offen für jede Anregung.

14.01.2019

Beim Landfrauenverein Gehrden, Ronnenberg, Wennigsen und Hemmingen bleiben die Vorstandsmitglieder im Amt. Während der Jahreshauptversammlung in Empelde mit rund 110 Mitgliedern stimmten die Damen ab.

10.01.2019

Der Ronnenberger Rat beschließt eine jährliche Förderung des Vereins mit 54.000 Euro. Unterstützung bei den Hausaufgaben in Empelde ist seit mehr als 30 Jahren ein Erfolgsmodell.

10.01.2019